Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Samstag 29. Nov 2014
- Anzeige -
Cympad
- Anzeige -

Jetzt 18 Millionen Songs bei Rdio dank Independent Künstlern

Musik Pressemeldung 17. August 2012 - 10:06 UHR 0 Kommentare
Zusammen mit den größten Musik Online-Aggregatoren CD Baby und TuneCore stellt Rdio zahlreichen Independent Künstlern eine neue Plattform zur Verfügung – für Musikfans in 13 Ländern

Rdio Logo

San Francisco, 16. August 2012 – Rdio (www.rdio.com), Online Musikstreaming Service der Skype-Gründer, stellt seinen Nutzern ab sofort 18 Millionen Songs zur Verfügung. Der Sprung von rund 15 auf 18 Millionen Songs beruht auf einer Vereinbarung zwischen Rdio und den zwei größten Musik Online-Aggregatoren für Independent Künstler, CD Baby und TuneCore, für Künstler auf der ganzen Welt. Die Kooperation zwischen Rdio, CD Baby und TuneCore verbindet hunderttausende von Musikern mit dem Streaming-Service und bietet Künstlern eine noch größere Plattform, um auf sich und ihre Musik aufmerksam zu machen.

CD Baby ist eine Plattform für Independent Künstler ohne Plattenvertrag, die ihre Musik verkaufen möchten. Bis heute hat das 1998 in einer Garage gegründete Unternehmen über $200 Millionen an Independent Künstler gezahlt.

“Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit TuneCore und CD Baby, zwei der besten Vertriebskanäle für unabhängige Künstler“, sagt Drew Larner, CEO bei Rdio. „Independent Musik ist ein wichtiger Teil Rdios. Wir sind froh, hunderttausende Künstler ohne Label zu unterstützen, und diese sowie deren Arbeit neuen Musikfans auf der ganzen Welt vorzustellen.“

CD Baby und TuneCore ergänzen eine Reihe von Aggregatoren für Independent Künstler, die für Rdio arbeiten, wie ONErpm, BFM Digital, Zimbalam, AWAL und Ditto. So wird es für Künstler einfacher denn je ihre Musik in den Service zu integrieren.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit zwischen CD Baby und Rdio, um die Musik unserer Künstler der engagierten und wachsenden User-Base Rdios zugänglich zu machen“, sagte Brian Felsen, Präsident von CD Baby. „Dieser innovative Service, der Social Media und Empfehlungen werbefrei verbindet, das registrierungspflichtige Geschäftsmodell und die elegante Benutzerfläche sind äußerst gelungen. Unsere Künstler haben uns des Öfteren gebeten Rdio zu unserem Partnernetzwerk hinzuzufügen und wir sind uns sicher, dass diese Partnerschaft eine großartige Kombination aus Publicity und Einnahmen ergeben wird, um unsere unabhängigen Künstler zu unterstützen.“

TuneCore verfährt nach einem ähnlichen Prinzip wie CD Baby. Grundgedanke bei TuneCore ist, niemals einen Vorteil aus der Arbeit eines Künstlers zu ziehen.

“Diese Zusammenarbeit passt insofern perfekt, als dass der Fokus beider Unternehmen darauf liegt , Musiker mit Fans zu verbinden und kontinuierlich neue, großartige musikalische Ideen zu entdecken“, sagt Julian Groeger, Vice President Marketing bei TuneCore. „Beim Entdecken und Teilen von Musik übers Internet, mobile Endgeräte und sogar offline, legt Rdio besonderen Wert auf die soziale Komponente. Dadurch wird Rdio zu einer neuen, aufregenden Bühne für Musiker, auf der sie neue Fans ansprechen und ihre Werke weltweit vermarkten können.“

Mit Rdio entdecken Fans ständig neue Musik durch Freunde, Leute mit einem ähnlichen Musikgeschmack und sogar die Künstler selbst. Künstler können Songs, die sie selbst hören, in Echtzeit teilen und sich so noch enger mit ihren Fans verbinden. Mit Hilfe der sozial ausgerichteten Rdio Features können Künstler sich selbst, ihre Musik und sogar Songs, die sie selbst gerne hören, vermarkten.

Über Rdio

Rdio ist ein revolutionärer digitaler Musikservice, der neue Standards für das Entdecken, Hören und Teilen von Musik setzt. Mit jederzeit verfügbaren, mehr als 15 Millionen Musiktiteln, verbindet Rdio Menschen durch Musik und macht es leicht, nach Musik zu suchen und jegliche Titel, Alben, Playlisten oder Interpreten absolut werbefrei sofort zu hören. Hier kann man in Echtzeit entdecken was Freunde, Leute mit ähnlichem Geschmack und Musikkenner hören und es auf Facebook und Twitter direkt weiter kommunizieren. Mit Rdio kann man eine eigene digitale Musiksammlung erstellen, die überall verfügbar ist – im Internet, zu Hause, im Auto, auf dem iPad, dem Smartphone und sogar offline. Rdio ist seit August 2010 auf dem Markt, hat seinen Sitz in San Francisco und wurde von Janus Friis, einem der Skype-Erfinder, gegründet. Rdio ist derzeit in den USA, Kanada, Brasilien, Deutschland, Spanien, Portugal, Dänemark, Schweden, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Neuseeland und Australien verfügbar und wird von Atomico, eine von Janus Friis Investment Entität, Skype und Mangrove Capital Partners finanziert. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.rdio.com.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

BUCH TIPP

 Thumbnail

Peter Erskine Autobiografie – No Beethoven neu in Deutsch erhältlich


Die Autobiografie von Peter Erskine “No Beethoven” ist bereits seit einiger Zeit... Mehr lesen »

INSTAGRAM

WORKSHOP

 Thumbnail

Warm-Ups für Drummer


Bevor man sich am Set so richtig austobt und mit dem Üben beginnt, sollte man sich aufwärmen. Warm-Ups helfen... Mehr lesen »

SUPPORT US

  • JazzDrummerWorld ist ein kostenloses Drummermagazin welches über aktuelle Themen aus dem Drum Bereich berichtet. Zudem ist es auch ein umfangreiches Musikmagazin. Das Magazin wird durch Dave Kobrehel betrieben.

    Wenn Sie das Magazin gerne unterstützen möchten, finden Sie alle weiteren Informationen dazu hier und im Backstage Bereich.

  • JazzDrummerWorld RSS Feed abonnierenUp to Date with Twitter, Facebook or RSS FeedFan werden bei FacebookSpotify
Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich