Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Donnerstag 8. Dec 2016
- Anzeige -
Evans DEC Banner
- Anzeige -

Neues Portal für Musiker myoon LESSONS

Web 10. Juni 2009 - 09:29 UHR 1 Kommentar
Das Musik Magazin myoon launcht demnächst eine neue Plattform für Musiklehrer sowie Musikschulen. „myoon LESSONS“ nennt sich dieses Portal und richtet sich an alle Musiklehrer bzw. Musiker und Musikschulen, welche sich bekanntmachen möchten. Eine Plattform ganz auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppen zugeschnitten.

myoon Lessons

Doch was steckt hinter dieser Plattform? myoon hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt Musiker zu unterstützen. Mit „myoon LESSONS“ startet demnächst nun ein Portal, welches den Musikern bzw. Musiklehrern und Musikschulen eine Plattform anbieten möchte, wo Sie sich vorstellen können und so auch ein breites Publikum erreichen können. Doch was ist so anders an dieser Plattform und was bietet „myoon LESSONS“ was andere Musik Plattformen nicht bieten? Viele Plattformen haben sich zum Ziel gesetzt, dass Musiker Ihre MP3 Files vermarkten bzw. Musik bekanntmachen können. Heute verdienen aber Musiker nicht mehr in erster Linie mit Ihren Songs Geld. Die Zeiten sind härter geworden und mit dem Medium Internet, ist nicht nur alles einfacher geworden.

Gerade hier hat sich nun myoon Gedanken gemacht, was einem Musiker wirklich hilft. Heute verdienen Musiker auf unterschiedliche Art und Weise Ihr Geld, sei dies durch Konzerte, einige CD Verkäufe, welche aber ja wie wir wissen heute auch nicht mehr viel einbringen, und dann kommt eben noch das unterrichten dazu. Denn viele Musiker wollen ihr Wissen nun mal auch weitergeben und so angehende Musiker motivieren weiterzukommen auf Ihrem Weg. Und hier knüpft myoon mit der neuen Plattform an.

Eine Plattform wo sich Musiklehrer und Musikschulen anmelden und ein Profil erstellen können und so von Interessenten mit der Lehrersuche, welche einen Lehrer oder eine Schule sucht, gefunden werden. Hier können sich die Musiklehrer und Musikschulen präsentieren. Heute spielt sich vieles im Web ab. Musiklehrer werden auch hier gesucht und gefunden oder eben auch nicht. Mit „myoon LESSONS“ wird es nun eine offizielle Plattform geben, eine Anlaufstelle für all jene, welche einen Lehrer suchen. Und die Schulen und Lehrer können sich auf beste Art und Weise präsentieren. So bekommt der Interessierte Schüler weitere nützliche und umfangreiche Informationen.

Im Vorfeld, konnte jazzdrummerworld schon mal einen Testaccount erstellen und das ganze testen. Der Musiklehrer kann ein Profil erstellen, wo er weitere Informationen, über sich, den Unterricht, Spezialgebiete, Ausbildung, was unterrichtet (Instrument) wird, ab wann man in den Unterricht kann, bereitstellen kann. Unterrichtspreise kann man ebenfalls angeben. Mit Google Map wird zudem auch gleich angezeigt, wo sich die Schule bzw. der Musiklehrer befindet. Schüler können zudem Feedbacks zum Lehrer/Musikschule abgeben. Ebenfalls lassen sich YouTube Videos einbinden. Und wo mehrere Lehrer unterrichten, lassen sich diese einzeln vorstellen. Das ganze Profil präsentiert sich schön übersichtlich.

Profil Seite bei myoon LESSONS

Die Profilseite ist gut aufgebaut, ansprechend und liefert alle nötigen Information zum Lehrer bzw. zur Musikschule.

myoon Profil Dave

Die Vorteile von „myoon LESSONS“

Die Vorteile für Lehrer liegen somit auch gleich auf der Hand und es gibt sichtliche Gründe für „myoon LESSONS“.

  • 1. Dein Individuelles Profil
    Erstelle Dein Profil und zeige Deinen Schülern, welche Instrumente du unterrichtest, welche Art Musik Du machst, welche Besonderheiten Du anbietest und welche Preise du verlangst.
  • 2. Werbung übernehmen wir für Dich!
    Wir kümmern uns darum, dass Dein Profil von Schülern, die ein Instrument lernen wollen, im Internet gefunden wird. Und zwar in allen Suchmaschinen, nicht nur bei myoon.com. Wie machen wir das? Ganz einfach: myoon Lessons erreicht seine Bekanntheit durch professionelles Online Marketing: Google Adwords, Suchmaschinenoptimierung, Kooperationen, Public Relations. Wir legen uns ins Zeug, damit Dein Angebot von jedem zukünftigen Schüler gefunden werden kann.
  • 3. Schüler wollen nicht irgendeinen, sondern den richtigen Lehrer
    Jeder, der ein Instrument lernen will, sucht einen Lehrer, der wirklich zu ihm passt. Dazu gehört mehr als nur das passende Instrument. Bei myoon Lessons hast Du die Möglichkeit, Dich als Lehrer oder Musikschule so zu präsentieren, dass Musikschüler sich umfassend informieren können: in Text, Bild und Ton. Auch persönliche Besonderheiten spielen dabei eine große Rolle: Dein individueller (Musik)Stil, Deine Ausbildung, Deine Biographie u. v. m.
  • 4. Kinderleichte Nutzung
    Die Erstellung Deines Profils ist denkbar einfach. Du brauchst nur die Felder möglichst detailliert ausfüllen – fertig! Es sind keine Programmier- oder Gestaltungskenntnisse erforderlich.
  • 5. Schüleranfragen direkt verwalten
    Interessierte Schüler können direkt auf Deinem Profil eine Buchungsanfrage stellen. Dir steht ein eigenes Tool zur Beantwortung und Verwaltung dieser Anfragen zur Verfügung – für eine schnelle und einfache Kommunikation zwischen Dir und Deinen potenziellen Schülern.
  • 6. Nutze positive Bewertungen
    Positive Referenzen sind immer das beste Argument für neue Interessenten. Die Schüler haben deshalb die Möglichkeit, Deinen Musikunterricht zu bewerten. Du kannst diese Bewertungen in deinem Profil öffentlich machen und allen anderen zeigen, wie zufrieden Deine Schüler mit Dir sind. Ob du eine Bewertung veröffentlichst, bleibt stets Dir selbst überlassen.
  • 7. Unschlagbare Reichweite
    Unsere Website myoon.com wird täglich von vielen Tausend Musikliebhabern und –interessierten besucht. Darunter sind viele, die gern ein Instrument erlernen oder sich einfach nur verbessern möchten. Mit einem Klick sind diese potenziellen Musikschüler bei myoon Lessons und können sofort Dein Profil suchen und finden.
  • 8. Der schnöde Mammon
    Nicht zuletzt willst Du Dir mit Deinem Musikunterricht auch Geld verdienen. Mit Deinem Account bei myoon Lessons hast Du beste Chancen, potenzielle Schüler zu finden und damit Deine Auslastung zu erhöhen. Eine schnelle, einfache und günstige Möglichkeit, sich etwas Geld dazu zu verdienen.
  • 9. Ein Rechenbeispiel
    Hast du schon einmal eine Kleinanzeige in einer Zeitschrift gemacht und für Deinen Musikunterricht geworben? Wie viel hast du dafür bezahlt, 15 €, 20 €, 25 €, oder gar mehr? Eine Lokalzeitschrift hat vielleicht eine Reichweite von 10.000 Lesern. Aber wie viele davon interessieren sich für Musikunterricht? Bei myoon.com bekommst du eine Reichweite von mehreren 1000 Kontakten pro Tag! Und davon sind 100% Musikinteressierte. Und das alles auch noch zu deutlich günstigeren Preisen.

Die Kosten

Es können Profile „Für Studenten“ (4,95€ im Monat), „Für Musiklehrer“ (7,95€ im Monat) sowie „Für Musikschulen“ (14,95€ im Monat) erstellt werden. Ausserdem kann man auch ein Free-Account mit Namen und Instrument erstellen, jedoch ohne individuellem Profil.

myoon Lessons Profile

Fazit

Man kann also schon jetzt gespannt sein auf diese Plattform. Und mit Sicherheit bietet myoon damit Musiklehrern, Musikern und Musikschulen ein starkes Werkzeug um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Launch für „myoon LESSONS“ steht schon in den Startlöchern und wir informieren an dieser Stelle, sobald die Plattform eröffnet ist. Wer direkt informiert werden möchte über den Start, kann sich hier im Newsletter eintragen lassen.

1 Kommentare

  1. 10. Juni 2009 um 10:09 - Kommentar zitierenReply to this comment
    1

    Hey Dave,

    vielen Dank für den schönen Artikel.
    Wir freuen uns sehr auf den Launch und lassen sehr bald von uns hören!

    Viele Grüße,
    Chris von myoon

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums