Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Sonntag 4. Dec 2016
- Anzeige -
Hudson Music - Drum Guru App
- Anzeige -

Sigi Dresen & friends – a/part of me

CD Medien 26. Juli 2011 - 08:48 UHR 0 Kommentare

Sigi Dresen & friends - a/part of mePianist und Produzent Sigi Dresen kennt man unter anderem auch vom Trio Projekt S:U:M. Hier präsentiert er sein fünftes Album. Hier geht es sicherlich erstmal ums Pianospiel, aber das ist sicherlich nicht alles. Die Kompositionen, wie auch die Sounds, Keyboards und der Klang stehen ebenso im Zentrum. Und da hat es auch Platz für Sachen wie Drum-Loops, Studio Tricks Overdubs und vieles mehr was man heute in den Studios auch immer wieder einsetzt.

Mit meinem fünften Album habe ich mir einen Traum erfüllt: ich habe eine CD geschaffen, die Raum gibt für alles, was ich in meinen anderen Projekten in der Form und zu dieser Zeit nicht verwirklichen kann. Es ist daher bunt, vielschichtig und frei von Vorgaben – eine saftige Spielwiese für das Künstler-Ich.“ (Sigi Dresen)

Doch das wichtigste ist auf diesem Album wohl die Improvisation. Improvisation sei „Der Herzschlag des Jazzmusikers“ wie es Sigi Dresen selber nennt. So sind hier 16 Songs entstanden, welche vielfältiger nicht sein können. Hier hat wirklich vieles Platz. Dies merkt man auch schon beim ersten Song „Failling“. Ein Drumloop worüber Sigi Dresen improvisiert. Hinzukommt noch das Schlagzeugspiel von Niels-Henrik Heinsohn. Welches sich nahtlos in dieses geschehen mit einfügt. So wurden die unterschiedlichsten Grooves, welche gespielt wurden, wie Broken-Time, Modern Swing, Drum&Bass oder Besen Grooves geschnitten, geloopt und so für diesen Song aufgearbeitet.

So zieht sich auf diesem Album ein roter Faden durch. Man kann es wohl auch als ein Experiment betrachten. So wurden die Improvisationsideen auf den Kompositions- sowie Produktionsprozess übertragen. Hier wurde für einmal alles umgedreht. Das Album ist so auf eine anderen Art und Weise entstanden.

Erschienen ist das Album bei allofjazz.com. Hörbeispiele gibt es bei amazon.de oder auch im iTunes Store.

Piano, Keys, Synth/Bass/Loop-Programming, Arrangement, Orchester-Arrangement, Sampler, Postproduction: Sigi Dresen
Drums: Niels-Henrik Heinsohn (alle Titel außer 7, 9, 15, 16)
Tenor-Sax: Stefan Kuchel (Titel 4)
Trompete: Claas Ueberschär (Titel 4)
E-Bass: Martin Drees (Titel 4)
Oboe: Katharina Apel-Scholl (Titel 9)

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums