Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Freitag 30. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
QSC Touchmix
- Anzeige -

Neues Album der Band Netzer „Mailand Madrid“

CD 13. März 2009 - 17:23 UHR 0 Kommentare

Netzer Band

Die Band Netzer veröffentlichte ihr Debüt Album vor neun Jahren. Eine lange Zeit, dauerte es nun, bis das zweite Album „Mailand Madrid“ erschienen ist. Doch man wird nicht enttäuscht und das warten hat sich gelohnt. Den die Musiker präsentieren ein Album mit einer Mischung aus Jazz Tradition sowie DJ-Kultur. Ein spannendes und zugleich vielseitiges Album ist entstanden.

Netzer Album Mailand MadridElektronische Musik und Jazz miteinander vermischen und es entsteht die Band „Netzer“. Zumindest gehört diese Band sicherlich zu jener Sorte, welche dies auf einem beachtlichem Niveau präsentieren. Die Musiker Markus Birkle an der Gitarre, welcher unter anderem auch der Gitarrist der Fanta-4 Band ist und hier bei Netzer die Aufgabe gefasst hat als Klangmeister zu agieren, Markus Bodenseh am Kontrabass, ein grossartiger Bassist, der schon mit einigen Jazzgrössen zusammengespielt hat und für ein solides Fundament sorgt, sowie der Schlagzeuger Oli Rubow, welcher sich schon seit einigen Jahren mit elektronischen Beats beschäftigt, ein minimales Drumkit spielt und zugleich dieses durch ein Echo Gerät laufen lässt, sorgen hier für viel Stimmung. Die Zusammensetzung der Band ist speziell und auch dies trägt eben dazu bei, dass man das Album mit Freude anhört. Gitarre, Bass und Schlagzeug, eine Formation der anderen Art. Mut zu Risiko haben die Musiker auf alle Fälle. Aber Sie bringen es auf den Punkt und überzeugen.

Hier können sich die Musiker wahrlich austoben und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auf dem Album findet man 12 Songs. Club Classics wie auch Eigenkompositionen sind dabei. Bisher war es bei Netzer immer eine rein instrumentalistische Angelegenheit, bei diesem Album wurden aber nun zwei Songs („DOUBLE DRUMS II“ und „MUDDY“) mit der Sängerin Marina Celeste aufgenommen. Und Sie sorgt nochmals für Club Atmosphäre. Atmosphärisch und tragend, mit der Gitarre, startet auch das Album, man wartet gespannt auf das was kommt. Und so geht es weiter, Spannung, viel Wärme und ein unglaublicher Groove prägen dieses Album. Ebenfalls als Gastmusiker ist der Pianist „Frank Eberle“ mit dabei, er soliert beim Song „WALKING ON THE MOON“.

Erhältlich ist das Album direkt über Netzer – www.netzer-music.de. Auch hiermit wollen die Musiker, die Fäden selbst in die Hand nehmen. Vertrieb des Albums in die eigene Hände nehmen, bei solch einer angeschlagenen Musikindustrie, sicherlich eine gute Idee.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums