Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Dienstag 27. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
Vison Ears  In-Ears
- Anzeige -

Michael Hammer – Excited3 & Boom 2 Boom

CD 06. Oktober 2008 - 07:56 UHR 0 Kommentare

Michael HammerDer Schweizer Schlagzeuger Michael Hammer gehört vielleicht noch zu den unbekannteren Schlagzeugern, aber er arbeitet hart an seiner Karriere und hat schon so einige interessante Produktionen, auch mit bekannten Musikern, realisiert. Zwei interessante Produktionen des Schlagzeugers sollen an dieser Stelle vorgestellt werden.

Das erste Album, mit dem Titel „Boom2Boom“ wurde 2006 produziert. Gemeinsam mit den Musikern Al Copley (Piano & Vocal), Jimmy „B“ Biggins (Saxophone), Eric Udel (Bass), Danny Gottlieb (drums), sowie Michael Hammer ebenfalls an den Drums, entstand ein Album mit fünf Eigenkompositionen des Schlagzeugers Michael Hammer sowie bekannten Songs wie „Mercy Mercy Mercy“ von Joe Zawinul, „Boom Boom“ von John Lee Hooker u.a! Der Name des Albums passt, dies Songs kommen mit viel Power gespielt hinüber und bieten schöne Arrangements. Die Songs sind schön funky und auch mal bluesig gespielt und dazu ein sensationeller Groove. Die Rhythmusgruppe macht ordentlich druck und Michael Hammer hat es geschafft hier eine Gruppe von Weltklasse Musikern zusammenzutrommeln.

Das zweite Album „Excited3“ ist das neuste Werk des Schlagzeugers Michael Hammer. Mit seinem Quartet, den Musikern Armin Mokdad an der Querflöte, Floriano Inacio Junior am Piano, Andreas Aeberhard am Bass, sowie dem Meister Michael Hammer an den Drums, ist hier ein Album mit einer Mischung aus Jazz, Swing sowie Latin Einflüssen entstanden. Was besonders interessant ist, die Querflöte hat hier eine wichtige Rolle. Wenn bei anderen Alben, ein Saxophone die Rolle des „Lead“ Instrumentes hat, so ist es hier nun die Querflöte. Das macht das ganze interessant und zugleich spannend. Mag sein, dass es für den einen oder anderen die Flöte zu stark dominiert. Dennoch gerade dies ist das interessante an diesem Album. Amin Mokdad kann mit seiner Flöte umgehen und gekonnt virtuos spielt er die Songs und verleiht so jedem Song eine gewisse Würze. Auch die anderen Instrumentalisten setzen sich schön in Szene, wie auch der Bassist, mit seinen ins Ohr übergehenden Bassläufen. Der Pianist ist hier als unterstützendes Instrument ebenfalls eine tragende Rolle im Quartet. Michael Hammers Drumming drängt sich nie in den Vordergrund, sondern lässt die Musik atmen und setzt die nötigen Akzente dort wo sie hingehören. Zu hören sind Eigenkompositionen des Schlagzeugers und von seinem Musikerkollegen Amin Mokdad sowie bekannte Songs wie Wayne Shorter’s Footprints oder auch Blue In Green von Miles Davis.

Die CD’s sind direkt erhätlich bei Michael Hammer unter drummerhammer.ch wo man zugleich weitere Informationen über den Schlagzeuger erhält.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums