Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Sonntag 25. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
Hudson Music - Drum Guru App
- Anzeige -

José James – No Beginning No End

CD Medien 15. Januar 2013 - 10:02 UHR 2 Kommentare

Jose James - No Beginning No EndJosé James ist der 33-jährige Singer/Songwriter welcher bislang besonders als Jazzsänger in Erscheinung getreten ist. Mit dem Album „No Beginning No End“ will er zeigen, dass er als Sänger vielseitig unterwegs ist und das er nicht nur als Jazzsänger angesehen bzw. nicht in eine Schublade gesteckt werden möchte. Davon kann man sich auf dem aktuellen Album überzeugen. Mit diesem Album bewegt sich der Sänger diesmal in den unterschiedlichsten Stilen. Bei jedem Song kommt man in den Genuss der unverkennbaren Stimme von José James. Ein äusserst überzeugendes und persönliches Werk, welches der Sänger hier geschaffen hat.

Für das Album konnte er zudem grossartige Musiker gewinnen. Einerseits den Produzenten sowie Bassisten Pino Palladino und den Pianisten Robert Glasper, R&B-Sängerin/Songwriterin/Gitarristin Emily King, die World-Pop Sängerin Hindi Zahra und Kris Bowers, den Gewinner des Thelonious Monk International Piano Competition.

José James ist ein vielseitiger Musiker. Davon konnte man sich bereits auf den Alben The Dreamer (2008) sowie Blackmagic überzeugen. Moderner Jazz gepaart mit der DJ-Clubszene. Eine Mischung aus Jazz mit Hip-Hop, R&B und Elektronik.

Mit „No Beginning No End“ schafft er einen schönen Spagat zwischen strukturierten Popsongs mit vielen überraschenden Jazz Momenten. So fliessen auch 60er und 70er Jahre R&B-Songs mit ein. Das Album ist mehr als überzeugend und damit beweist José James eindeutig, dass man ihn nicht einfach in eine Schublade stecken kann. Geschmacksvolle Songs, mit der grossartigen warmen sowie gefühlvollen Stimme von José James, schöne Grooves und Musik welche lebt.

Das Album erscheint am 18. Januar 2013 und ist erhältlich bei amazon.de, im iTunes Store oder bei jpc.de.

Musiker: Jose James: vocals – Kris Bowers: piano – Robert Glasper: piano bassist Pino Palladino: bass – Hindi Zahra: vocals – Emily King: vocals – Chris Dave:drums – Richard Spaven: drums – Nate Smith: drums – Grant Windsor: keyboards – Corey King: trombone – Takuya Kuroda: trumpet – Jeremy Most: guitar

Weitere Informationen findet man bei emimusic.ch.

José James wird am 22.04.2013 im Kaufleuten in Zürich ein Konzert geben.

2 Kommentare

  1. flori
    16. April 2013 um 17:04 - Kommentar zitierenReply to this comment
    1

    Wie heißt den der begnadete Drummer auf diesem Album?

  2. 16. April 2013 um 18:39 - Kommentar zitierenReply to this comment
    2

    @flori: Ergänze die Liste mit den Musikern gleich noch. Drummer sind hier Chris Dave, Richard Spaven und Nate Smith.

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums