Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Montag 26. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
QSC Touchmix
- Anzeige -

Esperanza Spalding – Radio Music Society

CD Medien 14. März 2012 - 09:44 UHR 0 Kommentare

Esperanza Spalding - Radio Music SocietyRadio Music Society nennt sich das neuste Album der Sängerin, Bassistin und Komponistin Esperanza Spalding.

Das letzte Album nannte sich Chamber Music Society und „Radio Music Society“ versteht sich eher als ein Begleitalbum dazu. Für das erstgenannte Werk erhielt sie ja den auch einen Grammy als beste „Newcomer des Jahres“. Da setze sich einmal eine junge Jazzerin gegen die starke Konkurrenz eines sogenannten Justin Biebers durch.

Geplant war auch das diese zwei Alben als Doppelalbum erscheinen sollten.

Eine CD mit einer intimen, subtilen Sondierung von kammermusikalischen Werken und eine zweite CD, auf der Jazzmusiker sich mit Songformen und Melodien auseinandersetzen, die vom Format her eher ‘Popsongs’ sind. Ich interessiere mich wirklich für diese beiden Musikarten, und es ist spannend, sich schon beim Schreiben der Songs Gedanken über die unterschiedlichen Präsentationsansätze zu machen. Bei den Popsongs denke ich an Hörer, die nicht viel mit Jazz am Hut haben, aber ich mache mir natürlich auch Gedanken darüber, mit welchen Leuten aus meiner musikalischen Gemeinschaft ich jede meiner Ideen am besten interpretieren kann. -Esperanza Spalding

Das Fundament des Albums ist sicherlich der Titelsong „Radio Song“. Ein locker groovender Song mit hohem Wiedererkennungswert. Bei ihren Songs orientiert sich die Musikerin an Radiomusikthemen. Und wie so oft erzählen die Songs von der Liebe, kaputten Beziehungen. Den Song „Sinnamon Tree“ schrieb sie für einen Freund, um ihn aufzumuntern.

Doch das ist nur ein Tel dieses Albums. Sie widmet sich mit den Songs “Crowned And Kissed”, “Vague Suspicions”, “Land Of The Free”, “Black Gold” und “City Of Roses” völlig anderen Themen. Und man findet sogar zwei Cover Songs wie „I Can’t Help It“ und Wayne Shortes „Endangered Species“, für diesen Shorter Song schrieb sie sogar noch einen Text. Interessante Interpretation.

Die Musiker an Spaldings Seite sind Joe Lovano, Keyboarder Leo Genovese und Schlagzeugerin Terri Lyne Carrington. Hier gesellen sich auch noch die zwei Jazzdrummer Legenden Jack DeJohnette sowie Billy Hart mit dazu. Und die zwei Gitarristen Jef Lee Johnson und Lionel Loueke. Gesangspartner neben Esperanza Spalding sind noch Algebra Blessett, Lalah Hathaway, Gretchen Parlato, Leni Stern und Becca Stevens. Mit dabei auch MC Q-Tip, der noch bei zwei Songs als Co-Produzent mit dabei war.

Das Album will denn auch nicht in erster Linie Jazzer ansprechen. Eher auch Leute die nicht mit Jazz vertraut sind werden hier angesprochen. Man wird auf eine Reise mitgenommen. Dann lassen wir uns mal mitnehmen.

Esperanza Spalding - Black Gold (feat. Algebra Blessett) from Concrete Loop on Vimeo.

Das Album gibt es ab 16.03.2012 bei amazon.de, im iTunes Store oder bei jpc.de.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums