Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Dienstag 6. Dec 2016
- Anzeige -
QSC Touchmix
- Anzeige -

e.s.t. Esbjörn Svensson Trio – 301

CD Medien 10. April 2012 - 20:51 UHR 0 Kommentare

e.s.t. Esbjörn Svensson Trio - 301Leider endete das Leben des Pianisten Esbjörn Svensson, auf tragische Art und Weise, viel zu früh. Das e.s.t. Esbjörn Svensson Trio setze als Trio neue Massstäbe. Dieses Trio spielte mit einer unglaublichen Intensität und zog ein breites Publikum an.

Von der letzten Studiosession aus dem Studio 301 in Sydney, Australien, gibt es nun weitere Originalaufnahmen des Trios. 2007 befand sich das Trio gerade auf einer Tournee durch Asien und füllte auch dort die Säle. Während der Tour entschlossen sich Ebsjörn Svensson, Dan Berglund und Magnus Öström, die Ruhetage der Tour zu nutzen und mieteten sich das „301“ Studio in Sydney.

Ziel war es, zwei Tage lang zu jammen und so auch frische in ihr Spiel zu bringen. Neun Stunden Musik entstanden während diesen Tagen. Geplant war ein Doppelalbum oder je zwei direkt aufeinander folgende Alben auf den Markt zu bringen.

Doch dann verunfallte Esbjörn Svensson tragisch und es erschien nur das Album „Leucocyte“.

Oktober und November 2011 betrachteten Dan Berglund und Magnus Öström das Material nochmals und gemeinsam mit dem e.s.t.-Toningenieur Åke Linton wurde eine Abmischung erstellt. Entstanden ist „e.s.t. Esbjörn Svensson Trio – 301“.

Das Esbjörn Svensson Trio war ohne Frage ein eingespieltes Trio. Die jahrelange Freundschaft und das gemeinsame unterwegs sein, lies die Musiker zusammenwachsen und gemeinsam wachsen. Was das e.s.t. Trio besonders auszeichnete, war die unglaubliche Kraft welche sie in der Improvisation zeigten. Der vierte Mann, welcher mehr im Hintergrund zu tun hatte, war der Toningenieur Åke Linton. Er prägte den Sound des Trios mit und begleitete diese Formation auf ihren Tourneen. Mit ihm entwickelte das Trio einen eigenen Sound.

Das diese Aufnahmen auch erst jetzt veröffentlicht werden, ist auch darauf zurückzuführen, dass Esbjörn Svensson’s Musiker Dan Berglund und Magnus Öström, von Esbjörn Svensson plötzlichem Tod, gelähmt waren und sich erst einmal irgendwie wieder fassen mussten. Nun erscheint aber ein Meisterwerk mit sieben Originalkompositionen. Die Aufnahmen widerspiegeln eine Band, welche auf dem Höhepunkt war und noch vieles vor hatte.

So einzigartig präsentiert sich denn auch diese Musik. Da steckt enorm viel drinnen. Die Dynamik und die Steigerung in den Songs ist beachtlich. Esbjörn Svensson war ohne Zweifel ein herausragender Pianist, dass bekommt man auch bei „The Childhood Dream“ zu hören. Mit seinen Musikern, schaffte er als Trio Meisterwerke. Diese werden immer in Erinnerung bleiben und mit 301 erscheint noch ein weiteres grossartiges Zeugnis dieses Trios.

Erschienen ist das Album bei ACT Music + Vision. Erhältlich bei amazon.de, bei jpc.de oder im iTunes Store.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums