Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Montag 26. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
Evans DEC Banner
- Anzeige -

Kommt eine Jazz Medienkrise auf uns zu?

Jazz 19. Juni 2009 - 10:19 UHR 1 Kommentar
Die momentane Krise erreicht nach und nach auch die Jazzwelt! Insbesondere die Medien Welt, Magazine aus dem Jazz Bereich haben zu kämpfen. Stehen wir kurz vor einer Medienkrise? Wir wollen nichts Schwarz malen, aber wenn man die momentane Situation der Medienwelt verfolgt, stimmt dies wirklich nachdenklich.

Jazz Magazine Krise

Erst vor kurzen lies das österreichische Jazzmagazin „Jazzzeit“ verlauten, dass man Ende Mai, aus wirtschaftlichen Gründen, das Magazin einstellen wird. Ebenfalls hat das amerikanische „JazzTimes“ Magazin die Erscheinung des Magazins eingestellt. Es wir ein neuer Besitzer gesucht, wie dies auf der „JazzTimes“ Webseite durch die Redaktion bekanntgegeben wurde. Unter anderem gibt es nun auch Gerüchte aus Frankreich (Siehe Quelle: jazzthing.de). Dort wollen demnach das Magazin „Jazzman“, „Jazz Magazine“ sowie „Muziq“ fusionieren. Diese drei Magazine wollen dann künftig gemeinsam über Jazz sowie Jazz Verwandte Musik berichten.

Dies ist wohl auch ein Schritt, welche die Magazine unternehmen, um die Einstellung eines Magazins zu verhindern. Denn nach und nach fordert die Krise Ihre Opfer auch in der Medienwelt. Nicht nur durch das Internet, haben es einige Magazine schon schwer genug gehabt, sondern bedingt durch die Weltweit anhaltende Krise, kommen nun zusätzliche Probleme hinzu.

Wir werden weiterhin das ganze verfolgen, und hoffen, dass nicht alle Print Magazine den Schritt der Einstellung des Magazins gehen müssen.

Ihre Meinung dazu interessiert uns! Geben Sie Ihren Kommentar dazu hier ab.

1 Kommentare

  1. 19. Juni 2009 um 13:31 - Kommentar zitierenReply to this comment
    1

    Momentan haben alle Verlage zu kämpfen. Das aus zwei Gründen: 1. die Werbepreise fallen, denn es gibt weniger Interessenten. 2. viele Inhalte sind über´s Web abrufbar und dazu kostenlos. Fast alle Verlage haben das nicht wirklich ernst genommen und ein entsprechendes System für sich entwickelt.

    Hervorzuheben als positives Beispiel ist hier besonders spiegel.de.
    Ich habe mal gelesen, dass die sogar nahezu ihren Hauptumsatz mit dem Onlineangebot generieren. Es gibt immer Wege, aber mann muss früh genug anfangen. Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums