Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Donnerstag 24. Jul 2014
- Anzeige -

Umwandlung einer Yamaha Stage Custom Snare durch Lauper Drums

Drums & Co. 18. Oktober 2011 - 10:50 UHR 0 Kommentare
Der Custom Hersteller Lauper Drums kann auch aus einer unscheinbaren Snaredrum etwas machen. Genau das wurde mit einer Yamaha Stage Custom Snaredrum gemacht.

Lauper Drums Wegweiser

Es gibt manchmal Snaredrums bzw. Kessel die liegen bei einem vielleicht herum und man weiss nicht so recht was man damit machen soll. Wenn die Snare aus den Anfangszeiten stammt, als man mit dem Schlagzeugspielen angefangen hat, kann es sich durchaus um etwas billiges handeln. Der Sound, das Finish u.a gefallen einem nicht mehr. In solch einem Fall schickt man die Snaredrum am besten zu André Lauper von Lauper Drums aus der Schweiz. Er wird wohl auch aus hoffnungslosen Fällen etwas rausholen können.

Seit längerer Zeit lag hier eine 12″ Yamaha Stage Custom Snaredrum herum. Die Snare kam in einem grünen Finish daher, eher hässlich als schön. Und der Sound war auch nicht gerade prickelnd. Doch wieso nicht versuchen etwas daraus zu machen? Sozusagen eine Schönheitsoperation für die Snaredrum. Also wurde die Snaredrum zu André Lauper geschickt. Er hat sich die Snare einmal genauer angeschaut.

Yamaha Stage Custom Snare 12″

Yamaha Stage Custom Snaredrum

Das Holz der Yamaha Snaredrum ist hier eine 8 Lagen Mischung aus Birke, Philippinisches Mahagoni und Falkata Holz. Die Snaredrum wird von Yamaha so auch nicht mehr produziert und stammt aus den Anfangstagen der Stage Custom Serie von Yamaha. Ebenfalls hatte die Snare eine Tom Aufhängung (Tom Mount) angebracht, womit man die Snare als Side Snare an einer Tom Halterung anbringen konnte. Da jedoch das direkt am Kessel befestigt war, konnte die Snare so auch nicht frei schwingen. Das wiederum hatte auch Auswirkung auf den Sound. Die Hardware an der Snare war ebenfalls ziemlich massiv und da war einfach zu viel Material angebracht. Die Snare Abhebung gestaltete sich ebenfalls einfach und erfüllte seinen Zweck. Die Snare’s dieser Stage Custom Serie waren ja auch für das kleinere Budget gedacht. Nicht zuletzt war eben auch diese grüne Farbe nicht gerade eine Augenweide. Was aber sicherlich Geschmacksache ist. So lag diese Snare nun seit einigen Jahren herum. Also warum nicht etwas neues daraus machen lassen?

Die Umwandlung durch Lauper Drums

Lauper Snaredrum by André Lauper

Die Umwandlung der Yamaha Stage Custom Snare wurde wie folgt gemacht. Einmal wurde die Snare mit einer Silver Sparkle Folio von Delmar ausgerüstet. Dadurch wurde schon mal rein äusserlich etwas vollkommen neues daraus gemacht. Die Snare Abhebung ist eine Piccolo von Reliance. Schlicht, einfach und funktionell. Der Snareteppich, welcher ja auch sehr viel aus einer Snare herausholen kann, ist hier ein Blaster von Puresound. Dann kommen noch jeweils die Powerhoops dazu und die speziellen Lauper Lugs aus Chrom. Diese machen aus jeder Snare etwas besonders. Elegante Lugs, welche zudem nicht so grob wirken. Spannschrauben sind hier jeweils 42mm Schrauben aus Chrom. Die Innenschrauben, Unterlagsscheiben sowie die Federringe kommen von Inox & Nylon. Das Air Vent Luftloch ist eine Reliance.

Das wären die äusserlichen Merkmale, welche dazu beitragen, dass man hier eine vollkommen andere, nicht wiederzuerkennende, Snaredrum vor sich hat. Erstaunlich was man so aus einer Snaredrum alles herausholen kann.

Aber auch Sound mässig hatten diese Veränderungen eine Auswirkung. Vorher war die Hardware an der Snare einfach zu grob und da war einfach zu viel Metall angebracht. Durch die dezenten Lauper Lugs ist hier schon mal viel weniger am Kessel angebracht. Das hat wiederum eine positive Auswirkung auf den Soundcharakter der Snare.

Weitere Informationen zu Lauper Drums gibt es hier.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

BUCH TIPP

 Thumbnail

Arrival Drum Play-Along – Joe Bergamini with Dom Famularo


Arrival nennt sich dieses Play-Along Buch von Joe Bergamini und Dom Famularo. Hier findet man... Mehr lesen »

INSTAGRAM

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop Hi-Hat Unabhängigkeit


Die getretene Hi-Hat eignet sich hervorragend dazu um die Unabhängigkeit am Schlagzeug zu fördern. Dazu gibt... Mehr lesen »

SUPPORT US

  • JazzDrummerWorld ist ein kostenloses Drummermagazin welches über aktuelle Themen aus dem Drum Bereich berichtet. Zudem ist es auch ein umfangreiches Musikmagazin. Das Magazin wird durch Dave Kobrehel betrieben.

    Wenn Sie das Magazin gerne unterstützen möchten, finden Sie alle weiteren Informationen dazu hier und im Backstage Bereich.

  • JazzDrummerWorld RSS Feed abonnierenUp to Date with Twitter, Facebook or RSS FeedFan werden bei FacebookSpotify
Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich