Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Dienstag 6. Dec 2016
- Anzeige -
Cympad
- Anzeige -

[Aktualisiert 14. April] Neuheiten und Highlights der Musikmesse Frankfurt 2013

Drums & Co. Event 10. April 2013 - 09:00 UHR 0 Kommentare

Musikmesse Frankfurt 2013Heute startet die Musikmesse in Frankfurt. JazzDrummerWorld wird an dieser Stelle die Neuheiten, Highlights und interessante Produkte laufend vorstellen. Dabei konzentriert sich jazzdrummerworld.com vor allem auf Produkte aus dem Drum Bereich. Vieles davon konnte man bereits an der NAMM Show 2013 begutachten.

Bilder der Musikmesse Frankfurt 2013 findet man auf der Facebook Seite von JazzDrummerWorld.

Vic Firth

Vic Firth präsentiert in der Amercian Classic Serie drei neue Drumstick Modelle.

American Classic® Extreme 8D

Vic-Firth-8D-Extreme

Ein Stock mit einer Länge von 419 mm und einem Druchmesser von 13.7mm Dieser Stick bringt mehr Reichweite mit sich und spricht Drummer, welche bereits den 8D Stick der American Classic Serie spielen an.

American Classic® Extreme 55A

Vic-Firth-Extreme-X55A

Ein Drumstick mit einer Länge von 419 mm und einem Durchmesser von 14.7 mm gefertigt aus Hickory Holz.

American Classic® Extreme 55B

Vic-Firth-Extreme-X55B

Ähnelt dem 5B Modell, kommt hier aber als eine verlängerte Version daher. Ein stärkerer Hals und mehr Hebelwirkung. Die Länge liegt hier bei 419 mm und der Durchmesser bei 155 mm

Eine Übersicht der Amercian Classic® Drumsticks gibt es hier.

Yamaha Drums

Bei Yamaha Drums wird sich 2013 einiges verändern. So wird Yamaha die einzelnen Drumserien nicht mehr in Japan fertigen, sondern die Ganze Produktion, bis auf die PHX-Serie, nach China verlagern. Das heisst konkret, dass wer sich jetzt noch eine aktuelle Serie zulegen möchte, oder aber auch sein Set noch erweitern möchte, die Trommeln bis 01. Juli 2013 bestellen kann. September 2013 wird Yamaha die letzten Drums in Japan fertigen. Die Drumserien werden nicht verschwinden, sondern in einer Neuauflage dann auf den Markt gebracht. Somit werden die älteren Serien nicht einfach mit der neuen Serie kompatibel sein. Wie das Ganze konkret aussehen wird, wird sich noch zeigen.

Betroffen sind folgende Serien:

– Maple Custom Absolute
– Birch Custom Absolute
– Recording Custom
– Club Custom
– Oak Custom
– Metal Snare Drums
– Concept Series Snare Drums
– Musashi Snare Drums
– Vintage Wood Hoops
– All Wedges
– Subkick
– Snare Wires

Die Meldung dazu kann man auch hier nachlesen. In welche Richtung das Ganze gehen wird, zeigt man auch mit dem neuen „Live Custom“ Drumset.

An der Messe selber hat Yamaha auch nicht mehr alle Sets ausgestellt. Der Fokus liegt hier vor allem auf dem Live Custom Set, welches die neue Richtung von Yamaha zeigt. Interessant die Bassdrum in der Grösse 22″ x 14″.

Yamaha Live Custom Oak

Zoom

Der Zoom H6 Fieldrecorder. Recorder wurden in den letzten Jahren immer wichtiger und nahezu fester Bestandteil bei Musikern. Sie sind praktisch, klein und machen sehr gute Sound Aufnahmen. Zoom geht nun einen Schritt weiter und präsentiert wen H6. Ein Recorder welcher 6 Kanäle simultan aufnimmt. Dazu hat es Mikrofonkapseln welche austauschbar sind und hat jeweils Grossmembran Kondensator Mikrofone in XY-Anordnung. Ausserdem eine Mitt-Seite-Mikrofonandordnung mit einer variablen Richtwirkung. Kann auch mit einer Hypernieren Richtmikrofon ausgestattet werden. Zudem kann es mit dem iPad als USB-Audio Mehrkanal Interface genutzt werden. Der Preis wird wohl bei ca. 400 € liegen.

Paiste

Paiste Precision© Paiste Cymbals

Paiste präsentiert unter anderem die neue Cymbal Signature Serie „Precision“. Hergestellt werden diese Cymbals mit einer von Paiste patentierten Legierung. Der Sound der Cymbals ist dabei sehr dominant und präsent.

Pressemeldung – Nottwil/Schweiz – Der renommierte Schweizer Cymbalhersteller Paiste stellt die Signature «Precision» vor.

Die neue Serie wurde unter Verwendung der patentierten Signature-Legierung kreiert und besitzt die Marken- zeichen des originalen Paiste Signature-Sounds – Helligkeit, Fülle, kräftige Präsenz und Projektion mit musikalischer Brillanz. Eine besondere Qualität der Signature «Precision» ist ihr klarer und fokussierter Charakter mit einem sehr artikulierten, geradeaus gerichteten Klang.

Das Finish der Signature „Precision“ folgt absichtlich der Tradition, die mit der originalen Signature-Serie begründet wurde. Anhänger des ursprünglichen Signature-Klangs, sowie der Optik und dem Spielgefühl werden diese Cymbals daher als eine überzeugende Wahl für ihr Cymbal Set einschätzen.

«Das Ziel der Signature „Precision“ war die Entwicklung eines erschwinglicheren Signature-Klangs. Wir haben insbesondere den Herstellungsprozess untersucht und neu designt, um dieses Ziel zu erreichen. Ein Teil des Erfolgs dieses Projekts ist das unglaubliche Klangpotenzial, das bereits in der Signature-Legierung existiert», erklärt Erik Paiste.

Die 14″ Hi-Hat eignet sich mit ihrer klaren, definierten Ansprache und dem kräftigen Open-Sound für eine enorme Bandbreite an musikalischen Stilen und Einsatzgebieten. Mit etwas mehr Schärfe und durchdringendem Chick- Sound weist die 14″ Sound Edge Hi-Hat alle typischen Klangmerkmale der Paiste-Erfindung mit dem gewellten unteren Cymbal auf.

Ein reichhaltiger, dennoch gut kontrollierbarer Wash, von dem sich der Stockanschlag mit feiner Brillanz abhebt, zeichnet das 20″ Ride aus und macht es zum idealen Allzweck-Ride. In lauteren Musikstilen verrichtet das 22″ Heavy Ride mit seinem durchsetzungsstarken Ping und der kräftigen Kuppel wertvolle Dienste.

Dem präzisen Anschlag der 16″, 17″ und 18″ Crashes folgt ein explosiver, heller Crash-Sound mit hochwertiger Fülle. Diese Cymbals befriedigen live und im Studio die Ansprüche von Schlagzeugern verschiedener Stile. Die 16″ und 18″ Thin Crashes eignen sich mit ihrer reichhaltigen Wärme vor allem für leisere Anwendungen.

10″ Splash und 18″ China runden das Signature «Precision»-Sortiment mit aufregenden, vielseitig einsetzbaren Effektklängen ab.

Weitere Informationen gibt es hier.

Paiste Vinnie Colaiuta

Auch im Zentrum stehen die neuen Cymbals von Vinnie Colaiuta. Die „Formula 602 Modern Essentials“ Die Cymbals wurden gemeinsam mit dem Drummer entwickelt und bieten einen dunklen warmen Sound. Informationen dazu gibt es hier.

Evans

Bei Evans steht natürlich das neue Verfahren, womit die Felle, hergestellt werden im Zentrum. Hier wird eine neue revolutionäre Technologie in der Fellherstellung angewendet. Somit liegen diese Felle besonders perfekt auf dem Kessel. Mehr dazu findet man hier.

Evans Level 360

Anatolian Cymbals

Bei Anatolian Cymbals kann man die Ride Jazz Collection begutachten. Wunderschöne Becken und das Jazzer Herz schlägt hier mit Sicherheit höher.

Zudem wird es bei Anatolian demnächst auch eine neue Cymbal Serie geben. Der Name ist noch nicht offiziell bekannt. Die Becken sind aber optisch äusserst ansprechend und haben hier ein weisses Anatolian Logo, der Sound ist rauchig und warm.

Anatolian Cymbals New Serie

Ebenfalls wird es demnächst auch diverse Jazz Collection Hi-Hats geben. Davon waren drei ausgestellt. Sehr vielversprechende Cymbals. Liefern einen schönen warmen Sound. Man darf sich auf erstklassige Becken freuen. Ansonsten kann man sämtliche Serien von Anatolian begutachten. Weitere Informationen zu den Anatolian Cymbals gibt es unter boxoftrix.de

Anatolian Jazz Collection Hi-Hats

Natal Drums

Eine wirkliche Augenweide ist das Natal Marshall Drumset. Gefertigt wird dieses Set aus amerikanischem Ahornholz und ist erhältlich in einer Rock-Konfiguration mit 22″x18″ Bassdrum, 10″x6″ sowie 12″x7″ Toms und ein 14″x12″ Floortom. Damit das Set auch den Verstärkern ähnelt, wurden die Kessel mit dem original schwarzen Tolex bespannt. Sieht edel aus und sticht bei den Drumsets aus der Masse. Hier kann man mehr dazu lesen.

Natal Marshall Drumset

C&C Custom Drums

Drummer welche auf der Suche nach Vintage Sets sind, sollten auf alle Fälle einen Stop am Stand von Diril Cymbals Germany machen. Dort findet man auch die C&C Custom Drums.

Wirklich sehr schöne Sets mit einem Retro Touch und auch einem schönem Sound, welche man auch für Musik von heute einsetzen kann. Alle weiteren Informationen gibt es unter candcdrumseurope.com und auch unter candccustomdrums.com.

C&C Custom Drums

Sabian

Bei Sabian kann man die neuen Hoop Crasher von Jojo Mayer begutachten. Eine interessante Sound Erweiterung für die Snaredrum, welche man verwenden kann, um diverse neue Sounds zu produzieren.

Sabian Hoop Crasher Jojo Mayer

Auch bestaunen konnte man ein 18″ Garage Ride Cymbal, welches in Zusammenarbeit mit Claus Hessler entwickelt wurde. Trotz dieser ungewöhnlichen Ride Grösse, produziert das Becken einen schönen Ride Sound. Aber auch schöne Crash Sounds sind möglich.

Drumcraft

Bei Drumcraft gibt es eine neue Drum Serie. Die Drumcraft Serie 5 kommt mir kürzeren Kessel daher und bietet eine Vielzahl an hochwertigen Features zu einem guten Preis an. Die DC5 Serie kommt mit hochwertiger Hardware, Remo Fellen und einem 6-lagigen Birke-Pappel-Kessel daher. Es gibt jeweils die Konfigurationen „Progressive“, „Fusion“ sowie „Jazz“ ausserdem gibt es drei verschiedene Farben zur Auswahl.

Gibraltar

Bei Gibraltar steht das Single Bassdrum Pedal G-CLASS 9711GS im Zentrum, welches man auch selber testen kann. Ein interessantes Pedal, welches sicherlich einige Drummer ansprechen wird. Power und Schnelligkeit ist gegeben. Informationen dazu gibt es hier.

Gibraltar Single Pedal

Tama

Bei Tama findet man ein neues Flaggschiff im Sortiment. Die STAR Drums. Diese werden in Japan hergestellt und bringen eine grosse Zahl an einzigartigen Features mit sich. Das herkömmliche Schlagzeug wurde überdacht und weiterentwickelt sowie verbessert. Eine hervorragende Kesselansprache mit viel Resonanz und maximalem Sustain sind das Ergebnis dieser Entwicklung. Ein weiches Spielgefühl und die Entkopplung jeder Trommel durch Gummipuffer an den Halterungen und Ständern sind weitere Merkmale.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Tama STAR Drums

Schlagwerk

Bei Schlagwerk wird das Cajon Sortiment erweitert. Da findet man neu das „Agile Pro Cajon“. Ein wirklich äusserst ansprechendes Cajon mit druckvollem Sound. Dabei kommt hier auch ein neuartiges und patentiertes Snare-System zum Einsatz. Dabei sind die Spiralen hier auf einer Einheit angebracht, welches man schnell und einfach entfernen kann. Zudem kann man den Snaresound regulieren. Verwendet wird zudem Birkenholz. Erhältlich sind die Cajons jeweils in „Zebra“ oder „Cappuccino“ erhältlich.

Schlagwerk Cajon

Marshall

Für Abkühlung sorgen die neuen Kühlschränke von Marshall.

Marshall Fridge

Fazit zur Musikmesse Frankfurt

Die Musikmesse Frankfurt ist auch dieses Jahr eine geeignete Platform für Musiker und all jene welche mit Musik zu tun haben, Kontakte zu knüpfen und das Netzwerk zu pflegen. Erstaunlich war gerade wie sich die Messe aber auch verändert hat. Insgesamt sah man weniger Aussteller als auch schon. Zwar sind es nur ca. zehn Prozent, aber man hat auch sonst gemerkt, dass die Stände heute nicht mehr so gigantisch sind, wie das auch schon mal der Fall war. Zudem war beispielsweise Sonor gar nicht vertreten an der diesjährigen Messe 2013. Es wurde lediglich ein Tagungsraum in einem Hotel gemietet. Einen Stand von Sonor suchte man aber an der Messe vergeblich. Sonor begründete das Ganze damit, dass man ja bereits alles an der NAMM Show gezeigt hat und das man nächstes Jahr dann wieder die Sonor Days veranstalten wird. Interessant dazu auch der Artikel bei „Frankfurter Allgemeiner“ Weniger Aussteller: Die Musikmesse schrumpft

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums