Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Samstag 10. Dec 2016
- Anzeige -
Cympad
- Anzeige -

Neue Sabian Cymbals Packet für Praise & Worship Drummer

Drums & Co. Splashes 02. September 2010 - 09:00 UHR 2 Kommentare

Sabian LogoEs war wirklich nur eine Frage der Zeit, bis die Firmen erkannt haben, dass besonders auch in Kirchen viele Drummer tätig sind. Gospel Drummer und andere sind überall auf der Welt tätig. Dazu hat der Cymbal Hersteller Sabian speziell für diese Drummer aus dem Praise & Worhsip Bereich ein Cymbal Pre-Pack zusammengestellt. Das Packet beinhaltet die AAX sowie HH/HHX Cymbal Serie von Sabian. Jeweils ein Splash Cymbal, Hi-Hats, zwei Crashes sowie ein Ride Cymbal. Bestens geeignet für Musik wo ein breites Dynamik Spektrum abgedeckt werden muss. Die Cymbals im Sabian Cymbal Performance Pack for Gospel, Praise and Worship Music sind erhältlich in Natural Finish sowie High-Gloss Brilliant Finish. Zudem gewährt Sabian hier ebenfalls zwei Jahre Garantie auf die Cymbals.

Sabian Praise & Worship Drummers Pre-Packet





2 Kommentare

  1. 3. September 2010 um 10:00 - Kommentar zitierenReply to this comment
    1

    Keine schlechte Idee,es sind sogar B20 Becken; gibt es schon einen Preis, was die hier so kosten werden? Ich stelle nur leider immer wieder fest, dass in USA ganz andere Dinge beim Worship erwartet werden als in Europa, hier ist das Wichtigste, leise zu spielen; die Amis behaupten zwar auch, dass sie leise spielen sollen, aber ernsthaft, was ich da erlebt habe, ist viel dichter an einem „normalen“ Konzert -im positivsten Sinne, gute PA, Monitorsystem, professionelle Musiker etc- als bei uns, wo es oft drum geht, eine akustische Gitarre sanft zu begleiten… unsere Gemeinderäume sind in den allermeisten Fällen, selbst wenn sie erst 30-40 Jahre alt sind, nach Theater-Tradition gebaut (so, dass sich durch den Hall eine Stimme akustisch gut trägt, der Alptraum für percussive Geräusche…), sodass man einfach nicht normal laut spielen kann, ohne den absoluten Soundmatsch zu produzieren…

    also bezweifel ich, dass hierzulande die Becken eine gute Wahl (für Gemeindetrommler) sind. Ich empfehle immer Becken mit erdigem Klang, größer, die kontrolliert anspielbar sind und nicht so schnell explodieren. Man muss dem meist viel zu schrillen Sound der Räume rechnung tragen. Kleine, hell klingende Becken durchschneiden die Musik, sind dadurch aber eben auch schnell „nerviger“. Aber nixdestotrotz würde ich die mal gerne testen, um zu sehen, ob das nur ein Marketinggag ist…

  2. willi schneider
    3. September 2010 um 18:05 - Kommentar zitierenReply to this comment
    2

    @stefan korth:
    ich könnte dir dir bei uns exakt deine beckenvorstellungen realisieren zu tollen preisen!
    schau mal unter http://www.dirilcymbals.de macheneinen termin mit mir aus und du kannst vielebecken hier testen.
    gruß willi

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums