Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Donnerstag 29. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
- Anzeige -

[UPDATE] NAMM Show 2014

Drums & Co. 23. Januar 2014 - 13:49 UHR 0 Kommentare

NAMM Show 2014In einigen Stunden startet wieder die grösste Messe der Musikindustrie die NAMM Show 2014 in Anaheim Kalifornien. Wie jedes Jahr präsentieren dort die unterschiedlichsten Hersteller ihre Neuheiten einem Fachpublikum. Diese kann man dann jeweils auch an der Musikmesse in Frankfurt dann sehen.

Info

JazzDrummerWorld wird die Messe ebenfalls verfolgen und besonders Neuheiten aus dem Drum sowie Percussion Bereich an dieser Stelle vorstellen. Dieser Artikel wird laufend ergänzt und mit den Neuheiten gefüttert.

ProMark – Select Balance

Mit der neuen Select Balance Serie von ProMark haben Drummer die Möglichkeit, die zu ihrem Spielstil und ihrer Technik passende Stockbalance zu wählen: Forward Balance Sticks haben eine Schulterlänge von 2 ¼ Zoll (5,7 cm). Mehr Gewicht an der Spitze des Stocks erzeugt mehr Vorwärtsbewegung – der Schlag wird kraftvoller. Rebound Balance Sticks hingegen haben eine Schulterlänge von 3 Zoll (7,6 cm). Dadurch liegt der Schwerpunkt näher am hinteren Ende des Sticks, was mehr Rebound erzeugt.

Zum Start der Select Balance Serie sind zehn Modelle in fünf unterschiedlichen Stärken erhältlich. Hierbei werden vom klassischen 7A bis hin zum wuchtigen 5B-Modell die gängigsten Durchmesser abgedeckt. Alle Sticks haben eine Länge von 406 mm sowie ein Kopf aus Holz mit modifizierter Tropfenform. Die bisherige ProMark Tropfenform wurde dabei um etwa 15% verkleinert, was einen vielseitigeren Stick ergibt.

Alle Eigenschaften eines Select Balance Sticks sind anhand seiner Artikelnummer ablesbar.

Beispiel FBH535TW
FB -> Forward Balance H -> Hickory 535 -> Durchmesser in Zoll (x 0,001) – T -> Tränenform (Tear Drop Tip) – W -> Wood Tip

Select Balance ProMark

Meinl

Bei Meinl Cymbals gibt es neu in der Byzance Serie die 14″ Serpents Hi-Hat, das Extra Dry 16″ Medium Thin Hi-Hat und ein 10″ Vintage Splash.

Meinl Cymbals Byzance Serie

Ebenfalls neu sind die Byzance Vintage Pure Light Rides.

Auch aktuell bei Meinl ist zur Zeit das Transition Ride von Mike Johnston.

Ebenfalls gibt es in der Byzance Jazz Serie zwei neue Rides. Ein 22″ Byzance Tradition Ride sowie ein 22″ Byzance Tradition Light Ride.

Tama

Bei Tama steht dieses neue kleine „Cocktail-JAM“ Kit im Zentrum. Das Kit für unterwegs, welches man schnell und einfach zusammengepackt hat. Vielseitig einsetzbar und bestens geeignet für Hi-Hop, Jazz oder für Acoustic Sessions. Spielen kann man es im sitzen. Die Bassdrum sieht hier natürlich ganz anders aus. Diese wird zudem mittels einer speziellen Pedal Konstruktion gespielt. Dieses Kit kann man zudem in einem Bag transportieren und lediglich für die Hardware wird dann noch eine Tasche benötigt. Die Konfiguration ist folgende 16″ x 6″ Bass Drum, 14″ x 5.5″ Floor Tom, 10″ x 5″ Tom, 12″ x 5″ Snaredrum, Drum Pedal. Das Set gibt es ausserdem in unterschiedlichem Finish.

Vic Firth

Der Stockhersteller Vic Firth hat auch einige Neuheiten im Sortiment. Neu ist der Matt Greiner Signature Stick (SGRE) dieser Stick ist nicht lackiert und bietet somit ein natürliches Feeling an und produziert auf der Hi-Hat und dem Ride Cymbal einen klar definierten Sound.

Matt Greiner Signature Stick Vic Firth

Auch neu der Vinnie Colaiuta Signature Stick (SVC). Vinnie Colaiuta ist seit neuem Endorser bei Vic Firth und hat natürlich seinen eigenen Stick bekommen. Der Stick bietet alles was ein Meister wie Vinnie Colaiuta braucht.

Vic Firth Vinnie Colaiuta Drumstick

Neu gibt es auch die VicKick Beater. Hierbei handelt es sich um Bassdrum Beater. Somit kann man neu seine Bassdrum mit ganz exklusiven Beatern bearbeiten. Es gibt jeweils drei Modelle.

VKB1 VicKick

VKB1 – VicKick Beaters™ (Felt) ist ein Filzschläger ist rund mit zwei flachen Seiten. Ein Medium Beater, womit man sämtliche Musikstile abdecken kann. Sorgt für eine klare Artikulation und produziert einen vollen Low-End.

VKB2 VicKick

VKB2 – VicKick Beaters™ (Wood) ist ein Holzbeater. Hartes Ahornholz sorgt hier für einen klaren Sound. Hier kann man ebenfalls die verschiedenen Seiten spielen. Wer härtere Musik spielt, wird diesen Beater lieben.

VKB3 KicKick

VKB3 – VicKick Beaters™ (Fleece-covered felt) ist ein Beater aus Fleece und produziert einen tiefen, vollen und warmen Sound. Die Jazzer unter euch werden diesen Beater auf alle Fälle lieben.

Mit diesen drei Beatern hat man als Drummer alles zur Hand, um die unterschiedlichsten Sounds zu bedienen. Weitere Informationen gibt es hier.

König & Meyer

Eine Neuheit, auf die viele Anwender gewartet haben: Ab Februar werden die neuen iPad Air-Halterungen von König & Meyer auf dem Markt erhältlich sein. Zur Auswahl stehen 5 unterschiedliche Halterversionen. Der iPad Air-Halter 19714 kann schnell und einfach oben auf ein Mikrofonstativ aufgeschraubt werden und der iPad Air-Stativhalter 19724 kann mit einem Klemmprisma seitlich an jedes Rohr bis 30 mm Durchmesser angeklemmt werden.

Das Stativ 19774 ist eine Kombination aus Halter und Stativ. Das iPad Air-Tischstativ 19754 überzeugt mit einem robusten Standfuß und ist perfekt für den Studio- und Heimbereich geeignet. Abgerundet wird das Sortiment mit dem Wandhalter 19734, der ohne großen Aufwand über 3 Befestigungsbohrungen an der Wand angebracht werden kann.
Egal ob auf der Bühne, im Proberaum oder zu Hause, alle Halterungen können individuell auf die Bedürfnisse der Anwender eingestellt werden.

Foto iPad Air Halterungen

LP Latin Percussion

LP wird 50 und dazu stellt man an der diesjährigen NAMM Show einige entsprechende Instrumente vor. Dazu gehören die LP 50th Limited Edition Anniversary Congas, die LP 50th Limited Edition Anniversary Bongos oder auch ein goldenes LP 50th Anniversary Limited Edition Black Beauty Cowbell.

Yamaha

YAMAHA Absolute Hybrid Maple Set

Bei Yamaha Drums wusste man schon das es grössere Veränderungen geben wird. Die Produktion wurde nach China verlagert und das Yamaha Absolute Hybrid Maple Set ist nun ein erstes Ergebnis aus er Fertigungsstätte in China.

Das Set entstand in Zusammenarbeit mit Dave Weckl und wird aus Wenge und Ahornholz gefertigt. Viele Elemente des PHX Flaggschiffs von Yamaha wurden hier mit eingearbeitet. Merkmale sind Hybrid Maple Shell (center Wenge ply), Hook Lug, YESS III Mount System, Vent Hole, Optimized Bearing Edge Shape, Inner Vintage Finish. Weitere Informationen zum Set gibt es hier.

Neu sind auch zwei Dave Weckl Snaredrums. Einmal ein 14″ x 5 1/2″ Brass Snare Drum.

Dave Weckl Brass Snaredrum

Und eine 13″ x 5″ Maple Snare Drum.

Dave Weckl Maple Snaredrum

Überarbeitet wurde auch das Yamaha Stage Custom Birch Set. Seit Jahren bietet dieses Set ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Für 2014 wird diese Serie nun aufgefrischt. Dabei gibt es dickere Kessel, wie beim Live Custom Drumset sowie eine abgerundete Kesselgratung, womit man einen noch fetteren Sound bekommt. Ebenfalls neu sind Bäckchen, welche ähnlich daherkommen wie die Absolute Lugs. Neu auch die Die-Cast Bass Drum Krallen sowie Beine. Die Snaredrum kommt zudem mit 10 Spannschrauben daher. Somit wird dieses Set nun noch attraktiver und auch Einsteiger und Fortgeschrittene Drummer, kommen in den Genuss von Features, wie man es sonst nur von teuren Sets her kennt.

Yamaha Stage Custom Drumset 2014

Zildjian

Zildjian stellt eine Neue Cymbal Serie mit dem Namen „Kerope“ vor. Die Serie entstand mit dem Drummer Zach Danziger.

Der Sound der Kerope Cymbals orientiert sich an den 50er sowie 60er Jahre Sounds, also eher klassisch. Es gibt in dieser Serie jeweils 14″ und 15″ Hi-Hats sowie 18″, 19″, 20″ und 22″ Cymbals welche vielseitig einsetzbar sind.

Eine komplette Übersicht, mit Videos, zu der Serie gibt es hier.

Kerope Zildjian Cymbals

Neu sind auch ein 20″ K Dark Thin Crash, 16″ K Light HiHats sowie das 10″ A Custom EFX.

Sonor

Kleine mobile Kits sind im Moment ein Trend und viele Hersteller haben ihre kompakten Sets im Sortiment. So auch Sonor. Dort gibt es die „Special Edition Serie“. In dieser Serie findet man jeweils ein „Martini SE“, „Safari SE“ und ein „Bop SE“ Set. Alles kleine kompakte Sets.

Dort wo kaum Platz vorhanden ist, wird man sich über das „Martini SE“ Set freuen. Das Set kommt im Retro Turquois Galaxy Sparkle Finish daher. Die Bassdrum Spannreifen sind naturbelassen. Die Kessel sind kreuzverleimt und bieten eine hohe Stabilität. Ausserdem bekommt man einen druckvollen Sound. Mit dem „Tune Safe“ bleibt zudem die Stimmung stabil. Das Set gibt es als 14″ x 12″ Bass Drum (mit Rosette & Riser), 8″ x 8″ Tom Tom, 13″ x 10″ Floor Tom, 12″ x 5″ Stahl Snare Drum und einem Einzel Tom Halter.

Auch kompakt das „Safari SE“ Set. Bietet die gleichen Features wie das „Martini SE“ Kit. Die Kesselgrössen sind hier 16″ x 16″ Bass Drum (mit Rosette & Riser), 10″ x 8″ Tom Tom, 14″ x 12″ Floor Tom, 14″ x 5″ Snare Drum und einem Einzel Tom Halter.

Dritter im Bunde ist das „Bop SE“ Set. Hier gibt es 18″ x 16″ Bass Drum (mit Rosette), 12″ x 8″ Tom Tom, 14″ x 14″ Floor Tom, 14″ x 5″ Snare Drum und Einzel Tom Halterung.

DW Drums

Bei DW Drums gibt es ein neues Direct-Drive Bassdrum Pedal. Direct Drive Pedale sind sehr beliebt und bereits bei einigen Herstellern fix im Sortiment. Das Pedal gibt es als Single sowie Doppelpedal. Sieht zudem sehr ansprechend aus vom Design her. Man hat sich einige Jahre mit dem Design beschäftigt, welches aus Aluminium gefertigt wird. Ziel war bei DW den Drummern ein flexibles Pedal zu liefern. Dabei soll mit einem neu entwickelten Fulcrum Geomitry-Verbindungsstück die Energie welche man in das Pedal gibt optimal übertragen werden.

DW Snaredrum Rogers Dynasonic© DW Drums

Ausserdem hat DW Drums eine neue Snaredrum aus Messingkessel vorgestellt. In Anlehnung an die Rogers Dynasonic. Der verchromte Messingkessel sorgt für den Vintage Sound. Der Snareteppich wurde zudem auf dem Metallrahmen gespannt. Den Teppich kann man feinjustieren und auf eine sensible Ansprache einstellen. Ansonsten gibt es das „MAG Throw Off-System“ sowie die True Hoops.

Interessant sind auch die FREQUENT FLYER™ Design Series von DW Drums.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums