Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Freitag 30. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
- Anzeige -

[UPDATE] Musikmesse Frankfurt 2014

Drums & Co. 11. März 2014 - 21:52 UHR 0 Kommentare

Musikmesse Frankfurt 2014

Morgen startet wiederum die grösste Fachmesse mit den Neuheiten aus der Musik Branche, die Frankfurter Musikmesse. Vom 12. bis 15. März präsentieren wiederum Hersteller aus dem Musik Business die Neuheiten. JazzDrummerWorld wird vor allem interessante Neuigkeiten aus dem Drum Bereich an dieser Stelle vorstellen. Die meisten Neuheiten konnte man bereits an der NAMM Show 2014 begutachten.

Ludwig Drums

Ludwig Drums präsentiert mit der Signet 105 Drumset Serie das erste Drumset zum selber bauen. Das Selbstbau-Schlagzeug ist günstig in der Anschaffung. Das Maple Schlagzeug kommt in Einzelteilen in einem Karton daher. Lediglich 20 Minuten benötigt man danach für das zusammenbauen dieses Sets. Dabei kommen hier Spannböckchen mit einem Klemm Mechanismus zum Einsatz. Erhältlich ist es dann in drei Finish Macassar Ebony, Alpine Blue sowie Indian Teak. Na dann, fröhliches zusammenbauen.

Ludwig Drums Signet 105© Ludwig Drums

Paiste

PST5 – KLASSENPRIMUS

PST5 Paiste

Nottwil/Schweiz – Der renommierte Schweizer Cymbalhersteller Paiste stellt die neue PST5 vor.
Paiste Sound Technology steht für erstklassig verarbeitete Cymbals und hochwertiges Klangdesign zu erschwinglichen Preisen. Die Serie PST5 stellt den Einstieg in die Welt der Bronzecymbals dar und ist seit ihrer Einführung 2005 ein Bestseller. Unter Berücksichtigung aktueller musikalischer Trends wurde die PST5 nun von dem Schweizer Klangentwicklungsteam neu designt.

Optisch haben sich die PST5 bewusst nur im Detail gewandelt. Aber die inneren Werte haben sich deutlich verändert. Die Cymbals sind leichter geworden, was ihnen einen tieferen, wärmeren Klang verleiht. Der typische strahlende Grundcharakter bleibt dabei erhalten. Zudem weisen sie eine höhere Flexibilität auf, die in einem angenehmeren Spielgefühl resultiert. Die neuen PST5 sind nun insgesamt wesentlich musikalischer.
Einsteiger, die stilistisch nach vielen Seiten offen sind, finden mit den 14″, 16″ und 18″ Medium Crashes, dem 20″ Medium Ride und der 14″ Medium Hats eine ausgezeichnete Basisausstattung.
8″ und 10″ Splash bereichern das Sortiment um schnell reagierende Effektbecken. Dazu ist auch ein 18″ China für exotische Farbtupfer erhältlich.

Einzigartig in dieser Preisklasse ist die 14″ Sound Edge Hats mit gewelltem Bottom-Cymbal, eine legendäre Paiste- Erfindung. Sie stellt gemeinsam mit den 16″ und 18″ Rock Crashes und dem 20″ Rock Ride eine hervorragende Basis für ein Cymbalset in lauteren Musikstilen dar.

Das 18″ Ride/Crash ist vielseitig einsetzbar, sei es als leichtes Ride für leisere Töne oder als kraftvolles Crash mit deftigem Volumen.

Das Universal Set (14″ Medium Hats, 16″ Medium Crash, 20″ Medium Crash), das Rock Set (14″ Sound Edge Hats, 16″ Rock Crash, 20″ Rock Ride) und das Essentials Set (14″ Medium Hats, 18″ Ride/Crash) kommen in neu gestalteten Boxen und geben preisbewussten Drummern ideal abgestimmte Basis-Setups an die Hand. Das Effects Pack (10″ Splash, 18” China) ist eine hervorragende Erweiterung zu einem vorhandenen Setup.

PST5 werden aus 2002-Bronze in Paistes deutscher Produktionsstätte hergestellt.

PST7 – ECHT ANDERS

PST7 Paiste

Nottwil/Schweiz – Der renommierte Schweizer Cymbalhersteller Paiste stellt die neue PST7 vor.

Paiste Sound Technology steht für erstklassig verarbeitete Cymbals und hochwertiges Klangdesign zu erschwinglichen Preisen. Die Serien PST3, PST5 und PST8 sind Bestseller, die in ihren Preisklassen Massstäbe setzen. Mit der PST7 ergänzt Paiste sein Sortiment um eine preisgünstige Linie für Schlagzeuger, die traditionellen Sound, Look und Feel lieben.

Für die PST7 verwendet Paiste dieselbe CuSn8-Bronze, aus der die legendäre 2002-Serie gefertigt wird. In Schweizer Handarbeit werden die Cymbals abgedreht und erhalten so ihren markanten, traditionellen Look im Regular Finish. Die präzise Schweizer Fertigung schlägt sich auch im hellen, warmen und klaren Grundsound nieder. Durch das Angebot der drei Gewichtsklassen light/thin, medium und heavy deckt die PST7 eine grosse Bandbreite an Klängen für viele verschiedene Musikstile ab.

20″ Light Ride, 14″ Light Hi-Hat sowie 14″, 16″ und 18″ Thin Crashes bieten Drummern aus Blues, Folk und anderen akustischen Stilen wohl erstmals in dieser Preisklasse authentische Sounds mit grosser Sensibilität, luftiger Wärme und einem weichen Spielgefühl. Eigenschaften, die diese Cymbals auch zur perfekten Ausstattung für Drum- und Musikschulen machen.

Als echte Allrounder erweisen sich die mittelschweren Modelle 14″ Hi-Hat, 16″ und 18″ Crash sowie 20″ Ride. Sie sind gut kontrollierbar und bleiben trotz ihrer Durchsetzungsstärke stets unaufdringlich. Damit eignen sie sich für Pop und Rock ebenso wie für Blasorchester oder Tanzmusik und unzählige weitere musikalische Anwendungen.
Dort, wo mehr Volumen gebraucht wird, sind 16″ und 18″ Heavy Crash, 20″ Heavy Ride sowie 14″ Heavy Hi-Hat die idealen Kraftprotze. Sie erzeugen kernige Energie wie sie in klassischem Rock und Hard Rock beliebt sind.
Mit einem 10″ Splash, 14″ und 18″ China rundet Paiste das Sortiment der PST7 um die traditionellen Effektbecken des Cymbalsets ab.

Die attraktiven Boxsets Universal «Medium» (14″ Hi-Hat, 16″ Crash, 20″ Ride), Session «Light» (14″ Light Hi-Hat, 16″ Thin Crash, 20″ Light Ride), Rock «Heavy» (14″ Heavy Hi-Hat, 16″ Heavy Crash, 20″ Heavy Ride) und Effects Pack (10″ Splash, 18″ China) statten preisbewusste Drummer mit den essentiellen, ideal abgestimmten Modellen eines Cymbalsets aus.

PST7 werden aus 2002-Bronze in der Schweiz hergestellt. Dabei werden traditionelle Methoden verwendet, die seit über einem halben Jahrhundert unverändert geblieben sind.

Sakae Drums

Sakae Drums Trilogy© Sakae Drums

Bei SAKAE Drums findet man die Trilogy Serie. Ein legendärer Drum-Sound steht hier im Zentrum. Das Herzstück dieser Serie sind die 3-lagige Ahorn/Pappel/Ahorn Kessel. Damit bekommen die Sets einen Vintage Sound. Die 4-lagigen north-American-Maple Verstärkungsringe, welche an der Ober- und Unterseite angebracht sind, bringen noch einen trocken Sound mit ein und stabilisieren die dünnen Kessel. Zudem wurde hier leichte Hardware angebracht, was auch einen positiven Einfluss auf den Sound hat. Der Sound geht dann in Richtung 50er Jahre, also klassische Jazzsounds dieser Zeit. Mit doppelschichtigen Fellen bekommt man dann einen druckvollen Sound welche an R&B und Rock Sounds der 70er Jahre erinnert. Erhältlich in den Finish Black Oyster Pearl, Vintage Club Oyster, Sky Blue Pearl und Mint Oyster Pearl. Weitere Finish folgen demnächst. Somit bekommen die Drums auch optisch eine schöne Vintage Optik.

Weitere Information gibt es unter sakaedrums.com.

Roland

© ROLAND Germany GmbH

Von Roland gibt es das TM-2 Trigger Modul für Schlagzeuger. Damit kann man diverse elektronische Sounds in das akustische Setup integrieren und so um weitere Sounds erweitern. Das Gerät ist besonders kompakt und kann auch mit Batterien betrieben werden. Zwei Trigger Eingänge können als Anschluss für Akustik Drum-Trigger oder auch Roland-Pads wie Akustik Drum-Trigger der Roland RT-Serie, BT-1 Bar Trigger Pad, KT-10 Kick Trigger Pedal genutzt werden. Die internen Sounds des TM-2 wurden auf Akustik Drums abgestimmt. Das Gerät besitzt zudem ein SDHC-Speicherplatz. Von dort aus kann man dann eigene Sounds abspielen lassen. Ansonsten gibt es mehr als 100 sofort spielbare Sounds mit einer hohen Klangqualität u.a Akustik-Drumsounds, Percussionsounds und andere elektronische Sounds.

Alle weiteren Informationen dazu gibt es hier.

Zoom

Zoom H5

Bei Zoom gibt es wiederum einige Neuigkeiten. Neu gibt es den H5 Handy Recorder. Es ist die kleinere Version des Zoom H6 Recorders. Beim H5 gibt es jeweils vier Spuren und die Wechselkapsel des H6, kann man hier auch aufsetzen. Es kommt ausserdem eine neu entwickelte X/Y-Mikrofoneinheit zum Einsatz und bietet einen maximalen Schalldruckpegel von 140 dB. Auch sonst gibt es diverse Merkmale, welche man vom Zoom H6 bereits kennt, so die Drehregler zur Aussteuerung und jeweils zwei XLR/Klinke-Kombi Eingänge. Man kann es zudem als Audiointerface am PC/MAC benutzen und als USB Mikrofon am iPad.

Zudem ist bei Zoom auch der Zoom Q4 Handy Recorder aktuell. Diesen wird JazzDrummerWorld demnächst genauer unter die Lupe nehmen.

Interessant ist sicherlich auch der Zoom iQ5 welches für iOS Geräte entwickelt wurde.

Zildjian

Zildjian hat die Gen16 Cymbals überarbeitet, besonders das Profil der Kuppe wurde angepasst. Zudem gibt es die Cymbals neu auch in einer Bronze Ausführung. Diese produzieren ausserdem einen wärmeren Sound. Ansonsten wurde alles so belassen. Die Preise wurden zudem bei diesen Cymbals auch leicht gesenkt.

Yamaha

Bei Yamaha gab es grössere Veränderungen bei der Produktion. Diese wurde nach China verlegt und die Ergebnisse präsentiert Yamaha natürlich auch an der Musikmesse in Frankfurt. Da steht besonders das Yamaha Absolute Hybrid Maple Set im Vordergrund. Hier gelangt man zudem zur Messe Seite von Yamaha mit den Neuheiten.

Dave Weckl Signature 30th Anniversary Snaredrums

Dave Weckl Brass Snaredrum

Nicht vergessen sollte man die limitierten Snaredrums von Dave Weckl. Es gibt jeweils nur 250 Stück weltweit. Seit mittlerweile 30 Jahren spielt Dave Weckl Yamaha Drums. Natürlich wird das nun gefeiert. Da gibt es eine neu Version der 13″ x 5″ Ahorn Snare in Black-Maple-Finish (100 Stück weltweit) und eine 14″ x 5.5″ Messing Snare in Black-Nickel-Optik (150 Stück weltweit).

Dave Weckl Maple Snaredrum

Pearl

Bei Pearl gibt es neu den „The Hip Kit“. Ein Frame Drum ähnliches Teil, welches aber um diverse Sounds erweitert wurde. Stimmen kann man dieses Teil mit einem Drumkey, ausgestattet ist es mit einem Coated Fell und einem HipClipz Snare Slap. Einsetzen kann man dieses Hip Kit überall dort, wo man etwas kleines und handliches braucht um den Rhythmus zu liefern.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums