Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Sonntag 25. Sep 2016
Yamaha Club Custom Swirl Black
- Anzeige -
QSC Touchmix
- Anzeige -

Brad Mehldau und Mark Guiliana – Mehliana

CD Empfehlung 01. März 2014 - 20:28 UHR 0 Kommentare

Mehliana: Taming the DragonMehliana: Taming The Dragon nennt sich dieses Album des Pianisten Brad Mehldau und des Schlagzeugers Mark Guiliana. Brad Mehldau kennt man sonst ganz anders. Seine Solo Alben oder auch seine Trio Alben sind sicherlich unter Jazz Liebhabern bekannt. Aber mit Mehliana schlägt er nun einen anderen Weg ein. Es geht hier in Richtung Jazzrock, welcher ordentlich zum grooven gebracht wird. Dazu kommen viele elektronische Elemente zum Einsatz.

Interessant auf alle Fälle. Für dieses Album hat sich der Pianist den aus New York stammenden Schlagzeuger Mark Guiliana ausgesucht. Ihn kennt man unter anderem vom Avishai Trio Gently Disturbed Album. Bei diesem Album bewies der Schlagzeuger schon sein Talent und sein Gespür für den richtigen Rhythmus.

Mit Mehliana geht es nun in eine neue Richtung. Und am Anfang muss man sich wohl erst an diese Klänge gewöhnen. Sie sind doch eher ungewohnt für einen Musiker wie Brad Mehldau, aber durchaus spannend. Doch man weiss ja auch das Brad Mehldau immer wieder für Überraschungen sorgt. Das Album besteht aus Eigenkompositionen, welche vor allem aus der Feder von Brad Mehldau stammen. Bei einigen sind es dann gemeinsame Kompositionen der beiden Musiker. Man hat das Gefühl, man sei in der Zeit, als der Jazzrock am entstehen war. Die Band Weather Report war ja bekannt für diese neuen Klänge und genau so ähnlich geht es auch hier zu und her.

Das Jazzmusiker immer wieder bereit sind Grenzen zu sprengen, beweist nun auch wieder der Pianist Brad Mehldau. Er gehört mit Sicherheit zu jenen Musiker, welche gerne weitergeht. Gibt es überhaupt Grenzen im Jazz? Vielleicht haben einfach gewisse Menschen gesagtm bis wohin der Jazz gehen darf. Aber es geht durchaus weiter. Neues entsteht nur durch den Mut, unkonventionelle Wege zu gehen. Genau das wird bei diesem Album deutlich.

Hier gibt es nun eine ordentliche Portion an Elektrosounds, explosive Klänge und fette Grooves. Es ist ein kraftvoller Sound, durchdringt von Synthesizer Sounds und Drum’n’Bass Elementen.

Für dieses Projekt haben sich die Musiker immer wieder für Ideen getroffen um die Möglichkeiten auszuloten, aber dennoch ist gerade auch die Improvisation ein wichtiger Punkt. Keine Frage hierbei können neue Dinge entstehen. Es ist sicherlich auch ein Wagnis, wenn man sich auf die Improvisation einlässt, aber wenn sich Musiker kennen, kann dabei so einiges entstehen.

Wer Elektrosound mag und sich auch auf neues einlassen möchte, sollte sich dieses Album durchaus mal anhören. Mit einmal anhören ist es sicherlich nicht getan. Man muss sich diese energiegeladenen Sounds ganz genau anhören und auf sich wirken lassen. Es eröffnen sich neue Welten der Klänge. Keine einfache Kost, aber umso spannender wird das Ganze.

Erschienen bei Nonesuch Records und erhältlich bei amazon.de, jpc.de oder im iTunes Store.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

DRUM ALONG 9 – 10 Classic Rock Songs 3.0


Neu erhältlich ist aus der Drum Along gibt es ein weiteres Buch mit Classic Rock-Songs. In diesem Buch gibt es Songs von... Mehr lesen »

AKTUELLE NEWS

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums