Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Mittwoch 7. Dec 2016
- Anzeige -
Hudson Music - Drum Guru App
- Anzeige -

Testbericht Zoom Q4 Handy Video Recorder

Berichte 29. März 2014 - 08:16 UHR 2 Kommentare
Zoom bietet die idealen Recorder für Musiker an um Konzerte, Jam Sessions oder anderes aufzunehmen. In den letzten Jahren wurden die Geräte immer wieder optimiert. Der neueste Handy Video Recorder aus dem Hause Zoom hört auf den Namen Zoom Q4. Hier wurde einiges anders gemacht, im Vergleich zu den aktuellen Zoom Handy Recordern. JazzDrummerWorld hat sich den Zoom Q4 einmal genauer angeschaut.

Q4 Zoom Monitor© Pressebild Zoom

Klein, handlich und praktisch, das sind die Zoom Handy Video Recorder nahezu alle. Zudem kann man damit sehr gute und ansprechende Recording Aufnahmen machen. Sei es bei Jam Sessions, eigene Konzerte oder für Sonstiges. Musiker sollten auf alle Fälle einen Recorder besitzen. Diese bieten ausserdem noch weitere interessante Funktionen an, wie beispielsweise die Nutzung als Web-Cam oder für Live-Streams. Der Zoom Q4 Handy Video Recorder bringt ein neues Erscheinungsbild und Funktionen mit sich. Für Drummer ist der Zoom Q4 ziemlich attraktiv, was gerade die Video Aufnahme angeht. Dazu aber später mehr.

Zoom Q4 Front© Pressebild Zoom

Details

Auffallend anders kommt der Zoom Q4 daher. Das Design erinnert an einen Camcorder. Hier gibt es neu einen frei drehbaren 2-Zoll-LCD-Farbmonitor. Das Gehäuse wirkt zudem sehr robust und ist mit einer Vielzahl an Halterungen kompatibel. Somit wird man diesen Recorder mit Sicherheit vielseitig einsetzen können. Aufnehmen kann man in Full-HD und mit hervorragenden Stereo-Sound. Dafür sind die Zoom Geräte bekannt.

Es ist zudem wirklich sehr einfach bedienbar. Seitlich findet man übersichtlich einige Bedienelemente. So kann man hier unter anderem den Input-Level anzeigen lassen, die Lautstärke für den Kopfhörer einstellen, das Gain einstellen (Auf Auto oder H mit hoher Empfindlichkeit, M für mittlere Empfindlichkeit und L für geringe Empfindlichkeit) gerade Drummer sollten hier auf L stellen. Dann kann man ordentlich Gas geben und der Sound wird ohne Verzehrung aufgenommen. Auch manuell angeschlossene Mikrofone reagieren auf diese Einstellung.

Weiter gibt es einen Low-Cut Filter, womit man Neben- oder auch Windgeräusche dämpfen lassen kann und dann noch die Anzeige für die SD-Karte, wo man sieht viel Speicher noch vorhanden. Eine Anzeige für den Ladezustand des Akkus ist ebenfalls vorhanden. Auf der Oberseite des Zoom Q4 findet man noch jeweils den Ein- und Ausschalter sowie die REC-Taste. Also alles sehr schön aufgeräumt und übersichtlich. Den LCD-Farbmonitor kann man übrigens auch entfernen. Aufnahmen sind auch ohne LCD-Monitor möglich. Weiter gibt es noch einen USB-Anschluss, damit kann man das Gerät auch mit einem Netzadapter laden. Zudem dient der USB-Anschluss auch dazu, um den Zoom Q4 als Webcam zu benutzen. Am iPad kann es als USB-Mikrofon oder auch zum Streamen von Audio und Video benutzt werden. Ein HDMI-Anschluss bietet ausserdem die Möglichkeit, das Gerät an einem Fernseher anzuschliessen, um Aufnahmen hochauflösend darstellen zu lassen.

Zoom Q4 Details© Pressebild Zoom

Auf der Unterseite befindet sich dann noch das Batteriefach sowie der Steckplatz für eine SD-Karte (SD-, SDHC-, SDXC-Karten mit bis zu 128 GB Kapazität). Zudem findet man hier auch ein Stativgewinde, womit man das Gerät eben auf gängige Stative montieren kann.

Die XY-Mikrofone kann man für die Aufnahmen hochklappen und bei Nichtgebrauch einfach runterklappen. So ist das Gerät dann kompakt transportierbar.

Das Menü ist einfach, übersichtlich und relativ selbsterklärend aufgebaut. Wer andere Zoom Geräte bereits bedient hat, wird sich auch hier schnell zurechtfinden. Aber auch sonst wird man sich mit diesem Menü schnell anfreunden.

Für Aufnahmen welche draussen gemacht werden, befindet sich im Lieferumfang auch noch ein Fell-Windschutz. Ausserdem gibt es optional noch eine wasserdichte Hülle, womit man dann auch im Regen oder dort wo es nass wird, problemlos Aufnahmen machen kann.

Mikrofone

Ausgerüstet wurde der Zoom Q4 mit hochwertigen Mikrofonen, so wie man es eigentlich von anderen Zoom Geräten her kennt. Die XY-Anordnung bietet einen hochwertigen Sound an. Die Aufzeichnungen sind daher auch weitaus besser, als das mit herkömmlichen Camcordern der Fall ist. Doch das ist ja auch gerade das Markenzeichen der Zoom Geräte, ein wirklich beachtlicher Sound. Hier muss man also nicht unbedingt auf ein teures Mikrofon zurückgreifen. Es gibt unterschiedliche Aufnahmemöglichkeiten. Einerseits in hochauflösendem PCM-WAV Format mit bis zu 24bit/96kHz oder auch mit geringerer Audioqualität in ACC mit bis zu 320kbps. Die Mikrofone sind in 120-Grad Winkel angeordnet und bieten dadurch eine klare und räumliche Stereo-Abbildung. Die erwähnte Auto-Gain-Funktion bietet drei Einstellungen für Konzerte, Konferenzen oder auch Solo-Aufnahmen. Zudem ist eben die manuelle Gain Einstellung möglich.

Zoom Q4 Side© Pressebild Zoom

Selbstverständlich kann man auch ein externes Mikrofon anschliessen. Dazu verfügt der Zoom Q4 über einen Mic/LINE-Eingang in einem Miniklinken-Format. Wer die Aufnahme abhören möchte, kann dazu einen Kopfhörer am Kopfhörer-Ausgang anschliessen. Für Extremsituation gibt es dann noch im Lieferumfang einen Windschutz. Damit gelingen dann auch draussen die Aufnahmen.

Video Aufnahmen

Mit dem Zoom Q4 sind Videoaufnahmen mit einer Auflösung von bis zu 1080p und 60 Bildern pro Sekunde möglich. Interessant ist beim Zoom das Weitwinkel-Objektiv, welches einen Bildbereich von 130 Grad aufnimmt. Damit hat man wirklich alles schön im Blickfeld. Besonders für Schlagzeuger ist das natürlich eine willkommene Sache. So werden auch grössere Sets perfekt eingefangen. Ausserdem kann man zwischen drei verschiedenen Szenen-Presets auswählen. Damit kann man die Kamera auf die unterschiedlichsten Lichtverhältnisse einstellen. Hier gibt es eine Einstellung für Konzertbeleuchtung, Nacht oder Automatisch zur Verfügung. Je nachdem leistet der Akku eine Laufzeit von 3 Stunden. Ein optional erhältliches Netzteil bietet die Möglichkeit, das Gerät mit Strom zu betreiben.

Zoom Q4 Cam© Pressebild Zoom

Technische Details

– Mikrofone: XY-Stereo (120 Grad)
– Maximaler Schalldruck: 130dB SPL
– Bildsensor: 1/3-Zoll CMOS mit 3 Megapixel
– Objektiv: Festbrennweite (55cm – ?), F2,8
– Videoformate: MPEG-5 AVC / H.264 MOV
– Auflösung: HD1080p 30FPS; HD720p 60/30FPS; WVGA 60/30FPS
– Audioformate: PCM-WAV (bis zu 24bit/96kHz); AAC (bis zu 320 kb/s)
– Eingänge: Stereo-Miniklinke (Mic/Line)
– Ausgänge: Stereo-Miniklinke (Kopfhörer, Line); Mini-HDMI; USB
– Display: 2-Zoll Farb-LCD
– Speichermedien: SD / SDHC / SDXC Karten
– Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku oder externes Netzteil
– Maße (Länge x Höhe x Breite): 105 x 58 x 30 mm
– Gewicht: 167g (Recorder) + 51g (LC-Display)

Fazit

Mit dem Zoom Q4 hat man die Produktpalette um ein interessantes Gerät erweitert. Der Handy Video Recorder ist wirklich eine gelungene Sache. Der Zoom Q4 ist vielleicht auch eine Antwort auf die beliebten GoPro Kameras. Der Sound ist bei den Zoom Geräten einfach unglaublich gut und die Qualität sehr überzeugend. Das Weitwinkel-Objektiv ist hier ausserdem eine schöne Erweiterung. Damit hat man wirklich alles im Blickfeld und für Drummer ein grosser Pluspunkt. Lediglich der fehlende Netzadapter und eine geeignete Transporthülle sind hier ein Minus. Zwar befindet sich im Lieferumfang ein USB-Kabel, aber damit muss man das Gerät immer an einem PC anschliessen um es zu laden. Das ist nicht sehr vorteilhaft. Optional ist es erhältlich, aber es wäre schön, wenn das im Lieferumfang bereits enthalten wäre.

Ansonsten ist der Zoom Q4 ein kleines, handliches und vor allem grossartiges Gerät. Damit hat man als Musiker wirklich alles zur Hand um gelungene Aufnahmen zu machen. Ausserdem ist es auch als Webcam einsetzbar und kann so in Verbindung mit Skype genutzt werden (Dazu muss man sich lediglich die Webcam Treiber Software von der Website hier laden.). Wer auf der Suche nach einem Handy Video Recorder ist, sollte sich dieses Gerät auf alle Fälle anschauen. Eine interessante Alternative zum Zoom Q3 HD oder auch dem Zoom Q2 HD. Aber schlussendlich muss man dann für sich selbst entscheiden, welches Gerät einem persönlich mehr entspricht. Der Sound ist bei den Zoom Geräten so oder so top.

Erhältlich bei amazon.de für € 299.00 in der Schweiz unter anderem erhältlich bei brack.ch für 289.00 CHF. Weitere Informationen gibt es unter zoom.co.jp.

2 Kommentare

  1. 14. April 2014 um 09:25 - Kommentar zitierenReply to this comment
    1

    danke für den überblick. nach einigen wochen und vielen GB aufnahmen mit dem Q4 kann ich folgendes sagen: sehr gute audio-qulität auch in einem sehr lauten umfeld. VIDEO qualität ist mittelmässig bei guten lichtverhältinissen und nahezu miserabel bei schwachen lichtverhältinissen (auch nach firmware update 1.1.)
    tip: 1.) immer weitwinkel-modus verwenden. der „+“ modus (also zoom-in) verringert die bildqualität (da digital zoom). 2.) VIDEO setting: Scene: Concert modus ist ok. Night, bzw. Auto modus kann zu beinahe unbrauchbaren bildresultaten führen, falls die lichtverhältnisse eher schwach sind. wenn man dies berücksichtigt, kommt man zu akzeptablen clips.
    alternative: use iPhone 5s plus ZOOM Q5 aufsetz-mic.

  2. 14. April 2014 um 13:35 - Kommentar zitierenReply to this comment
    2

    Danke für dein Feedback. Ja die Audio-Qualität ist bei den Zoom Geräten top. Jedoch, wie du eben sagst, die Videoqualität lässt zu wünschen übrig. Das überzeugt mich auch noch nicht. Vielleicht wird es einige Jahren da eine Verbesserung geben. Bei normalen Lichtverhältnissen ist es gut, aber sonst eben sehr schlecht.

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums