Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Mittwoch 7. Dec 2016
- Anzeige -
Schlagraum
- Anzeige -

Testbericht – Benny Greb Snaredrum

Berichte 10. Februar 2013 - 19:34 UHR 0 Kommentare
Benny Greb hat seit einiger Zeit eine eigene Snaredrum bei Sonor. Das gute Stück hat sich JazzDrummerWorld einmal genauer angeschaut. Ein wahres Schmuckstück wurde da erschaffen und man ist schnell einmal begeistert von dieser Snaredrum. Eine enorme Vielseitigkeit bringt dieses Instrument mit sich und macht es somit zu einem Allrounder.

Benny Greb Snaredrum Sonor

Hohner-Sonor Schweiz hat dazu freundlicherweise eine Benny Greb Snare zur Verfügung gestellt. Was bei diesem Instrument schnell auffällt, sind die ungewöhnlichen Massen. Hier hat man es mit einer 13″x5,75″ Zoll Snaredrum zu tun. Sehr ungewöhnlich und bleibt wohl für viele ein Geheimnis.

Details

Die Wandstärke des Kessels beträgt 5 Millimeter und ist damit äusserst dünn. Die Snaredrum besteht aus einem 7-lagigen Buchenkessel. Damit die Snare auch optisch sehr ansprechend daherkommt kommt, ist die Snare aussen mit wunderschöner skandinavischer Birke ausgestattet. Das verleiht dem Instrument eine schöne optische Note. Ein schwarzer Zierstreifen verläuft ausserdem rundum und verleiht der Snare nochmals einen optischen Blickfang.

Benny Greb Snaredrum Sonor

Die Snare besitzt eine schön gemachte 45 Grad nach innen verlaufende Kesselgratung. Die 16 Stimmschrauben haben alle ein eigenes Böckchen, welche versetzt angeordnet sind und das Sonor Merkmal mit sich bringen. Ausgestattet ist das gute Stück mit einem Sonor-Stahlteppich mit insgesamt 18 Spiralen mit einer Throw-off Abhebung. Die Snare bekommt damit einen schönen Sound. Durch ein tiefes Snarebed, schwingt der Teppich nicht mit dem Kessel mit. Dadurch hat es hier keine störende Geräusche. Aufgezogen sind jeweils Remo Felle. Ein Ambassador-Coated und ein Medium Resonant. Das Badge trägt neben Benny Grebs Unterschrift auch ein Selbstportrait von ihm in Form einer Comicfigur. Passt natürlich zu Benny Greb und verleiht dieser Snaredrum nochmals eine spezielle Greb Note. Die Snaredrum wurde ansonsten sehr sauber verarbeitet und das Finish ist ein schönes Sahnehäubchen. Das Gewicht der Snare ist übrigens auch sehr angenehm. Kein Schwergewicht und das ist sicherlich für viele auch nicht unwichtig.

Benny Greb Snareteppich Sonor

Sound

Optisch ist die Snare eine Augenweide, keine Frage. Doch nun zum Sound. Denn dieser ist nicht weniger interessant. Das erstaunlich an diesem Instrument ist der Sound. Wenn man die Snare schon nur so, wie diese geliefert wird, anspielt, bekommt man einen schönen Sound zu hören. Das macht Lust auf mehr. Man will förmlich mit dieser Snare die unterschiedlichsten Sounds produzieren. Das gelingt auch sehr schnell und die Snare erweist sich als äusserst Stimmstabil und ist auch vom stimmen her äusserst flexibel. Man findet schnell die gewünschte Stimmung und die Sounds sind grossartig. Damit beweist diese Snare seine Allroundfähigkeit. Wenn man das Fell höher stimmt ist man verblüfft wie einfach sich diese Snare spielen lässt und auch die Schläge wie von selbst funktionieren. Der Buchenkessel entfaltet aber bei jeglicher Stimmung einen schönen Sound mit viel Wärme und Druck. Als Drummer hat man mit dieser Snare ein wunderbares und vor allem flexibles Instrument zur Hand.

Benny Greb Sonor

Fazit

Grossartig, so lässt sich diese Snare am einfachsten beschreiben. Damit holt man sich den Benny Greb Sound zu sich nach hause, ins Studio oder auf die Bühne. Mit unterschiedlichen Fellen und anderem Snareteppich, kann man sicherlich auch noch weiteres aus der Snare holen. Aber schon mit den gelieferten Fellen und Teppich ist man wunschlos glücklich. Ein grosses Plus ist vor allem die Stimmung der Snare. Unglaublich flexibel und stimmstabil. Es macht einfach Spass mit dieser Snare zu spielen und man kriegt sehr schnell eine schöne tiefe, mittlere oder auch hohe Stimmung hin, welche dann auch einfach nur herrlich klingt. Die Top-Verarbeitung, ein schönes Finish und der Sound ist auf höchstem Niveau. Einmal angespielt will man diese Snare eigentlich nicht mehr aus der Hand geben.

Der Preis der Snare liegt bei ca. € 649.- bzw. 1015.- CHF Alle weiteren Informationen gibt es bei sonor.com

Zum Schluss lassen wir noch Benny Greb sprechen.

„Auf allen kürzlich entstandenen Aufnahmen sind der enorme Sound und die Vielseitigkeit dieses großartigen Instruments zu hören. Es freut mich, diesen Sound nun mit Euch teilen zu können. Viel Spaß damit!“ Benny Greb Quelle: sonor.com

Video

Beim Video gibt es die Snare einmal mit einer tiefen, mittleren sowie hohen Stimmung zu hören.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums