Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Dienstag 6. Dec 2016
- Anzeige -
Peter Erskine - Erskine Essentials iOS Apps
- Anzeige -

RØDE iXY Kondensatormikrofon für iOS Geräte

Berichte 13. Mai 2013 - 12:25 UHR 0 Kommentare
Von RØDE gibt es das „RØDE iXY Kondensatormikrofon“. Ein hochwertiges Mikrofon für das iPhone, iPod touch sowie iPad, womit man Aufzeichnungen in 24 Bit und 96 kHz machen kann. Geeignet für die unterschiedlichsten Aufnahmen und dazu noch äusserst kompakt. JazzDrummerWorld hat sich das einmal näher angeschaut und den Fokus auf Drum Recording gelegt.

RØDE iXY Kondensatormikrofon für das iPhone und iPad

Das RØDE iXY kommt mit Mikrofonen in einer 90 Grad Anordnung daher und Aufnahmen sind, wie bereits erwähnt, mit 24 Bit und 96 kHz machbar. Zudem kann man auch 48kHz Aufnahmen erstellen. Die Aufnahmen werden mit der Røde-Rec-App, welches man in iTunes Store in einer gratis Ausführung und einer kostenpflichtigen Version laden kann. Damit kann man die Aufnahmen steuern und diverse Bearbeitungen machen. Jedoch ist das bearbeiten der Aufnahmen dann doch einfacher an einem Computer.

Im Paket wird jeweils das Mikrofon mit Bag und Windschutz geliefert. Die dazugehörige App, kann man im iTunes Store laden. Mit der gratis Version kann man Aufnahmen mit 16 Bit/48kHz oder 24 Bit/96kHz Stereo oder Mono erstellen. Weiter ist „Live Input Monitoring“ mit dabei und man kann die Aufnahmen in WAV, AIFF oder CAF Exportieren. Die Aufzeichnungen kann man direkt bei SoundCloud veröffentlichen oder per FTP Upload. Die Aufnahmen kann man auch mittels iTunes oder mit einer freigegebenen Adresse im Browser laden.

Rode iXY

Bei der kostenpflichtigen Version (6.00 CHF) gibt es zusätzliche Möglichkeiten, wie EQ und Dynamics, Kompression, high/low-pass Filter, Frequenz cut/boost, verschiedene Aufnahmeverfahren bzw. Anpassungen für die unterschiedlichsten Situationen wie Vortrag, Konzert, Interview und mehr, Real-time Waveform und one-touch Markers, Non linear cut/copy/paste/crop, Waveform looping, Gain Level Anpassung, verschiedene Export Formate, direktes hochladen zu Dropbox und weitere Möglichkeiten für SoundCloud Veröffentlichung.

Da könnte es sich durchaus lohnen jeweils die kostenpflichtige App zu laden.

Design

Hier hat man sich für ein leichtes, kleines handliches sowie elegantes Mikrofon Design entschieden. Sieht schon mal schick aus und ist einfach am iPhone anschliessbar. Der Anschluss ist hier noch 30-polig. Wer es mit der neusten Generation der Apple Geräte nutzen möchte, benötigt hierfür einen Lightning-Adapter. Wie JazzDrummerWorld mittgeteilt wurde, arbeitet man bereits an einer neuen Ausführung mit Lightning-Anschluss.

Rode iXY

Sound

JazzDrummerWorld hat sich bei den Aufnahmen auf Drum Recording beschränkt. Unter ixymic.com findet man auch anderweitige Aufnahmen. Für Aufnahmen schliesst man das Mikrofon einfach am iPhone, iPod touch oder iPad an und schon erkennt das App die angeschlossene Hardware. Hier gab es keine Probleme. Das iXY wurde hier mit zwei 1/2 grossen Kondensatormikrofonkapseln in einer 90-Grad Stellung ausgerüstet. Bei den Aufnahmen muss man ein bisschen ausprobieren damit auch alles so hörbar wird. Das eine ausgewogene Klangaufnahme zustande kommt. Gerade bei Drum Aufnahmen macht es hier am meisten Sinn, wenn man den iXY wie Overheads platziert. So hat man eine schöne Aufnahme der Drums und Cymbals. Das befestigen für Aufnahme ist so eine Sache. Entweder man nimmt irgendwelche Halterungen, davon gibt es ja so einige oder aber man nimmt einen Overhead Ständer und befestigt das iPhone bzw. iPod touch mit Gaffa-Tape. Hat hier im Test so wunderbar funktioniert, wenn auch das Ganze ein bisschen unkonventionell ist.

Testaufnahme mit Rode iXY

Der Sound ist erstaunlich gut und die Drums wurden doch schön aufgenommen. Sicherlich ersetzt das RØDE iXY nicht professionelle Aufnahmen, aber um Ideen oder auch Demos festzuhalten, hat man damit eine gute Sache zur Hand.

Aufnahmen

Für die Aufnahmen wurde das RØDE iXY wie ein Overhead Mikrofon platziert. So wurde das beste Ergebnis erzielt. Was man bei Aufnahmen nicht vergessen sollte, ist auf Flugmodus zu schalten, so wird man während den Aufnahmen nicht gestört.

Fazit

Das RØDE iXY ist ein schickes, kleines und vor allem handliches Mikrofon, welches man schnell anschliesst und auch problemlos mit sich herumtragen kann. Wer nicht mit dem internen Mikrofon des iPhones, iPod touch oder iPad aufzeichnen möchte und dazu bessere Aufnahmen wünscht, ist mit diesem iXY bestens bedient. Der Preis (ca. 225.- CHF) ist vielleicht nicht gerade günstig, aber RØDE bietet dafür auch gute Mikrofone an. Erhältlich bei amazon.de oder für 185.- CHF bei House of Sound.

Weitere Informationen gibt es unter ixymic.com.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums