Follow Us on Twitter   •   Project by derDrummer.ch   •   Support Us   •   FAQ   •   Links   •   Mittwoch 7. Dec 2016
- Anzeige -
- Anzeige -

Jojo Mayer Perfect Balance Workshop Tour im Orbital Garden Bern

Berichte 13. Dezember 2012 - 08:47 UHR 0 Kommentare
Jojo Mayer befand sich auf einer intensiven Workshop Tour mit seinem neuen Perfect Balance Bassdrum Pedal von Sonor. Auch in der Schweiz gab es drei Clinics mit ihm. JazzDrummerWorld besuchte die Drum Clinic im Orbital Garden in Bern. War beim aufstellen, Soundcheck und der Clinic mit dabei und sprach auch kurz mit Jojo Mayer.

Jojo Mayer Drum Clinic Orbital Garden Bern

Am 7. Dezember machte Jojo Mayer auf seiner Workshop Tour auch einen Halt im Orbital Garden in Bern. Eine wunderschöne Location in Bern, wo immer wieder interessante Events stattfinden. Den Orbital Garden wird JazzDrummerWorld demnächst vorstellen.

Bereits am Nachmittag war JazzDrummerWorld vor Ort und war beim aufstellen und Soundcheck mit dabei. Veranstalter war Sonor in Zusammenarbeit mit Musik Müller sowie dem Orbital Garden.

In Zentrum dieser Drum Clinic stand das neue Perfect Balance Pedal (Testbericht JazzDrummerWorld lesen) von Jojo Mayer, welches gemeinsam mit Sonor entwickelt wurde. Auf dieser Tour stellte Jojo Mayer dieses Pedal und deren Geschichte vor.

Jojo Mayer Drum Clinic

Schon beim Soundcheck bekam man einen kleinen Vorgeschmack, auf das was die Besucher der Clinic am Abend erwarten wird. Vor der Drum Clinic sprach JazzDrummerWorld kurz mit Jojo Mayer. Er war in 20 Ländern unterwegs und hat nahezu fast 50 Drum Clinics in fünf Kontinenten abgehalten. Zweienhalb Monate war er nun unterwegs und hat 85’000 Meilen ca. 136’765 km hinter sich gebracht. JazzDrummerWorld fragte, wie den die Resonanz der Leute auf das neue Perfect Balance Pedal so sei. „Grundsätzlich sei die Resonanz sehr positiv.“ Lies er verlauten. Auch viele Top Drummer sind vom Pedal begeistert. So auch ein Peter Erskine. Er spielt nun auf dem Perfect Balance Pedal und es sei das beste Pedal. Er habe lange Zeit genau so etwas gesucht.

Jojo Mayer Drumset

Zum Pedal selber sagte Jojo noch, dass man bei der Entwicklung eines Pedals grundsätzlich zu viel herumexperimentiert und man sich nicht auf das wesentliche beschränkt. Bei seinem Pedal wollte er genau das nicht machen und sich daher lieber auf das wesentliche konzentrieren.

Ein Pedal macht genau das was dein Fuss macht, nicht mehr und nicht weniger.

Viele der heutigen Pedale bieten zu viele Möglichkeiten, welche aber schlussendlich beim Spielen mehr behindern, als das sie dem Drummer helfen würden. Darüber erzählte er dann ausführlich an der Clinic selber. Hier erläuterte er dann wirklich detailliert die Geschichte welche hinter dem Pedal steckt. Denn die Idee dazu kam nicht einfach von heute auf morgen. Es war ein langer Prozess.

Jojo Mayer Clinic Talk

Auf die Frage wie es mit der Fortsetzung der DVD „Jojo Mayer – Secret Weapons for the Modern Drummer“ zur Bassdrum Technik aussehe, lies er verlauten, dass er mit dem Script soweit fertig sei. Er hat ca. fünf Stunden an Material zusammen, welches er nun dann auf drei Stunden kürzen wird. Fünf bis sieben Stunden lange DVDs seien nicht sein Ding.

Wenn man es nicht schafft etwas in drei Stunden zu lehren, wird man es mit mehr Stunden auch nicht hinkriegen!

Ihm gehe es auch nicht darum den Leuten zu zeigen was er alles kann. Vielmehr möchte er mit der DVD ein Konzept vermitteln. Dieses Jahr konnte er die Bassdrum DVD leider nicht mehr fertigstellen, da auch das Pedal später herauskam. 2013 sollte es dann soweit sein.

Mit seiner Band Nerve war er dieses Jahr ebenfalls viel unterwegs in Amerika und Asien. (Die aktuellen Alben kann man sich bei bandcamp.com anhören) Zudem ist er momentan auch bei anderen Projekten mit dabei, wie das Projekt von Gábor Bolla. Er will so auch ein bisschen aus der Monokultur seiner eigenen Sachen herauskommen. Manchmal braucht man einen gewissen Abstand von den eigenen Sachen. Ebenfalls steht dann nächstes Jahr ein „Buddy Rich Tribute“ an.

Jojo Mayer Soundcheck

Am Abend fing die Clinic um 20:00 Uhr an. Bereits um 19:00 Uhr war die Türöffnung und nach 15 Minuten war der Orbital Garden voll, so das kaum mehr Leute reingelassen werden konnten. Jene welche nicht drinnen sein konnten, erhielten dann eine exklusive Drum Clinic DVD in die Hände gedrückt, welche auch die Clinic Teilnehmer mitnehmen konnten. Jojo Mayer spielte zu diversen Nerve Songs, erzählte die Geschichte zum Pedal und beantwortete Fragen des Publikums. Es war sicherlich ein gelungener Abend im schönen Orbital Garden und die Teilnehmer nahmen sicherlich einiges an Inspiration mit nach hause.

Mehr zu Jojo Mayer gibt es unter jojomayer.com. Den Testbericht zum Pedal kann man hier nachlesen und die Special Seite zum Pedal gibt es unter jojopedal.com.

0 Kommentare

Artikel kommentieren

JazzDrummerWorld freut sich über Kommentare und ist an einer offenen Diskussion sehr interessiert. Deine Meinung zum Artikel ist wichtig. JazzDrummerWorld behält sich jedoch vor, beleidigende bzw., unangebrachte Kommentare zu löschen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder! Gewisse Kommentare werden nicht sofort angezeigt, sondern müssen erst freigeschalten werden. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und die FAQ Seite, mit häufig gestellten Fragen.








SUBSCRIBE NEWSLETTER

DAILY GROOVES

WORKSHOP

 Thumbnail

Workshop – Single Pedal Workouts Part 2


Aufgrund meiner Daily Grooves bei Instagram, wurde der Wunsch geäussert für einen weiteren kleinen Single Pedal... Mehr lesen »

BUCH TIPP

 Thumbnail

Mark Guiliana – Exploring Your Creativity on the Drumset


Mark Guiliana ist kein unbekannter. Er gehört zu den herausragendsten Schlagzeugern unserer Zeit. Sein Spiel besticht durch... Mehr lesen »

Agner Swiss Drumsticks   Puresound   Evans Drumheads   Anatolian Cymbals   Schlagwerk Percussion   audio protect ag   DRUMS ONLY Zürich   Tama Drums